NI 779851-35 | TestStand Debug Deployment, Entwicklungsumgebung für automatisierte Testsysteme, Softwar

Herstellernummer: 779851-35

NI-777774-35-B0.jpg
EUR 2.720,00

zzgl. MwSt.: EUR 3.236,80 zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 5 bis 10 Arbeitstagen.

Downloads und Dokumente

Die Software TestStand hilft Ingenieuren bei der Entwicklung leistungsfähiger, automatisierter...

Produktinformationen

NI 779851-35 | TestStand Debug Deployment, Entwicklungsumgebung für automatisierte Testsysteme, Software-Lizenz zum Download, für Windows-Betriebssystem.

Die Software TestStand hilft Ingenieuren bei der Entwicklung leistungsfähiger, automatisierter Test- und Validierungssysteme. Die Funktionalität Ihres Systems wird durch die benutzerdefinierte Entwicklung von Testsequenzen in TestStand erweitert. Die Testsequenzen führen auch Code-Bausteine aus, die in anderen Programmiersprachen geschrieben sind.

Bevor Sie ein Testsystem für eine Produktionsumgebung bereitstellen, können Sie dessen Geschwindigkeit und Parallelfunktionen mit den integrierten Tools optimieren. TestStand enthält erweiterbare Plug-Ins, mit denen Sie Protokolle erstellen, sich bei Datenbanken anmelden oder andere Systeme integrieren. Mit der Entwicklungsumgebung TestStand können Sie Ihren Durchsatz erhöhen.

Vorteile der TestStand-Software auf einen Blick:

  • Effiziente Entwicklung automatisierter Validierungssysteme: durch die Konfiguration paralleler Tests, mit interaktiven Workflows zur Hardware-Konfiguration, mit integrierten Fehlersuchwerkzeugen und automatischer Protokollerstellung
  • Schnelle Implementierung von Testsystemen: mit Entwicklertools für die effiziente Replikation und Wartung von Testsystemen und durch die einfache Installation von Codemodulen und Testsequenzen auf Produktionssystemen
  • Beschleunigte Fehlersuche in Prüfsystemen: mit integrierten Debugging-Tools für die Fehleranalyse und -bereinigung einzelner Prüfsequenzen
  • Einfache Anpassung an wechselnde Prüfanforderungen: mit sofort einsatzfähiger Software zur automatisierten Ausführung von Testcodes in verschiedenen Programmiersprachen
  • Berichterstellung zur Entscheidungsfindung: durch Datenbankkonnektivität für die schnelle Darstellung der Testergebnisse in einem Bericht
  • Erhöhter Prüfdurchsatz: durch die vereinfachte Konfiguration von parallelen Testprozessen für verkürzte Prüfzeiten

TestStand für die anpassbare Testautomation:

TestStand ist eine sofort einsatzbereite Software für Ihr Testmanagement, die auf eine schnelle Entwicklung von robusten, automatisierten Test- und Validierungssystemen ausgelegt ist. Um die Funktionalität Ihres Systems zu erweitern und allen Testanforderungen gerecht zu werden, können Sie Programmiercodes aus verschiedenen Entwicklungsumgebungen nutzen, z. B. LabVIEW, C/C++, Python oder .NET.

Die Implementierung von Testcodes auf Produktionsmaschinen wird von entsprechenden Hilfsprogrammen für automatisierte Installationsprogramme und Distributionen vereinfacht. Die Einrichtung Ihrer Hardware lässt sich mit importierten I/O-Konfigurationen beschleunigen: Mit InstrumentStudio können Sie Ihr Gerät interaktiv einrichten und die Konfigurationsdatei in TestStand exportieren. Ihre Konfigurationen können auf neue und vorhandene I/O-Sitzungen angewendet oder für Messungen an ein Codemodul übertragen werden.

Die automatische Berichterstellung in TestStand ermöglicht es, Ihre Messdaten zu speichern und zu teilen. Sie können Ihre Dateien in unterschiedlichen Formaten wie ATML, XML, HTML und TXT erstellen. Für den einfachen Datenaustausch speichern Sie die Prüfergebnisse für spätere Analysezwecke in einer Datenbank.

Um die Ausfallzeit Ihres Testsystems zu minimieren, stehen mit TestStand integrierte Debugging-Funktionen zur Verfügung, die Sie bei der Erkennung und Bereinigung von Fehlern unterstützen. Die Fehlersuchwerkzeuge ermöglichen die Überwachung von Testdaten während einer Sequenzausführung. Über eingefügte „Breakpoints“ können Sie die Ausführung anhalten, um einzelne Abschnitte des Testcodes näher zu untersuchen.

Lizenzoptionen:

Wählen Sie die Lizenzoption, die Ihren Anforderungen entspricht: TestStand Debug Deployment, Development System oder Base Deployment. Alternativ steht Ihnen die Automated Test Suite (Art.-Nr. 784001-35) zur Verfügung, die Ihnen neben TestStand weitere leistungsstarke Anwendungssoftware bietet: LabVIEW, LabWindows und Measurement Studio.

TestStand Debug Deployment

  • Leistungsstarke Debugging-Tools für die schnelle Fehlerbehandlung
  • Fehleranalyse von Programmcodes, die in LabVIEW, LabWindows/CVI oder Measurement Studio erstellt wurden

TestStand Development System

  • Entwicklung und Fehlerbehandlung von Testsequenzen in einer interaktiven Entwicklungsumgebung
  • Erstellung einsatzfähiger Installationsprogramme für Prüfsysteme

TestStand Base Deployment

  • Ausführung von Testsequenzen und einfachen Fehlerbehandlungen
  • Kostenfreies Upgrade bestehender Systeme auf die aktuelle Version von TestStand

Ausstattung und Highlights:

  • Lizenzoption: TestStand Debug Deployment
  • Entwicklung und Fehlerbehandlung von Testsequenzen mit dem TestStand Sequence Editor
  • Aufruf von Testcodes aus verschiedenen Programmiersprachen
  • Erstellung von Installationsprogrammen für Testsysteme
  • kompatibles Betriebssystem: Windows 7 (SP1, 32/64 Bit), Windows 8.1 (32/64 Bit), Windows 10 (32/64 Bit), Windows Embedded Standard 7 (SP1), Windows Server 2008 R2 (SP1, 64 Bit), Windows Server 2012 R2 (64 Bit)
  • Sprache: Englisch
  • Dateigröße: 5,46 MB

Lizenzumfang für TestStand Debug Deployment:

  • Ein Jahr lang technischer Support
  • Ein Jahr lang Software-Upgrades
  • Zugriff auf Online-Schulungen
  • Abspielen von Sequenzen
  • Interaktives Ausführen ausgewählter Schritte
  • Setzen von Breakpoints
  • Berichtserstellung
  • Protokollieren in Datenbanken
  • Festlegen von Benutzerrechten
  • Fehlerbehebung in Testsequenzen mit dem TestStand Sequence Editor
  • Fehlerbehebung in LabVIEW-Codemodulen*
  • Fehlerbehebung in LabWindows/CVI-Codemodulen*
  • Fehlerbehebung in Sequenzen*
  • Fehlerbehebung in Schritten*

*Anmerkung: Die Fehlerbehebung in Schritten und Sequenzen erfordert geringfügige Änderungen an den Komponenten, um Probleme in der Anwendung zu beseitigen. Änderungen an Schritten und Sequenzen, die Funktionen hinzufügen oder verbessern, zählen zur Anwendungsentwicklung, weshalb Sie hierfür eine Development Licence (Entwicklungslizenz) benötigen.

Fragen zum Artikel?
Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.
Fragen zum Artikel? Beratung gewünscht?
Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

Zuletzt angesehen

Interessantes & Bekanntes