Gossen Profitest MPRO, Grundgerät VDE 0100 Prüfgerät ortsfest (M520N)

Herstellernummer: M520N

Profitest MPRO, Grundgerät VDE 0100 Prüfgerät ortsfest (M520N)
EUR 1.850,00

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kurzfristig lieferbar

Downloads und Dokumente

Eine Weitbereichsmesseinrichtung ermöglicht den Einsatz des Prüfgeräts für alle Wechselstrom-...

Produktinformationen

Gossen Metrawatt M520N | Profitest MPro Prüfgerät VDE 0100 / IEC 364-6-61 Prüfungen.

Eine Weitbereichsmesseinrichtung ermöglicht den Einsatz des Prüfgeräts für alle Wechselstrom- und Drehstromnetze mit Spannungen von 65 bis 500 V und Frequenzen von 15,4 bis 420 Hz.

Ausstattung und Highlights:

  • Schleifen- und Netzimpedanzmessung
  • Messung des Isolationswiderstandes mit Nennspannung, mit variabler oder ansteigender Prüfspannung
  • Niederohmmessung
  • Erdwiderstandsmessung
  • Standortisolationsmessung
  • Universelles Anschlusssystem
  • Anzeige von zulässigen Sicherungstypen für elektrische Anlagen
  • Prüfung des Anlaufs von Energieverbrauchszählern
  • Berechnung von Leitungslängen für gängige Querschnitte von Kupferleitungen
  • Messung von Vor-, Leck- und Ausgleichsströmen bis 1 A sowie Arbeitsströme bis 150 A über Zangenstromsensor Clip 0100S als Zubehör
  • Messen der Drehfeldrichtung (Phasenfolge, höchste verkettete Spannung)
  • Prüfen von Fehlerstromschutzeinrichtungen (RCD-Schutzschaltern)
  • Messen der Berührungsspannung ohne Auslösung des Schalters. Hierbei wird die auf Nennfehlerstrom bezogene Berührungsspannung mit 1/3 des Nennfehlerstromes gemessen.
  • Auslöseprüfung mit Nennfehlerstrom, Messung der Auslösezeit
  • Spezielle Prüfungen von Anlagen bzw. RCD-Schutzschaltern
  • Prüfen von Anlagen bzw. RCD-Schutzschaltern mit steigendem Fehlerstrom mit Anzeige des Auslösestroms sowie der Berührungsspannung im Augenblick des Auslösens.
  • Prüfen von RCD-Schutzschaltern mit: ½ × IΔN, 1× IΔN, 2× IΔN, 5× IΔN
  • Prüfen von RCD-Schutzschaltern, die für pulsierende Gleichfehlerströme geeignet sind; die Prüfung erfolgt mit positiven oder negativen Halbwellen
  • Prüfen von RCD-Schutzschaltern mit einstellbarem Fehlerstrom zur Ermittlung der Berührungsspannung und des Auslösestroms
  • Prüfen von Fehlerstrom (RCD)- Schutzschaltungen in IT-Netzen
  • RCD-Messungen: UB-Messung ohne FI-Auslösung, Messung der Auslösezeit, Messung des Auslösestroms, selektive, SRCDs, PRCDs, Typ G/R
  • Schleifenimpedanz ZL-PE / ZL-N, Sicherungstabelle für Netze ohne RCD mit 15 mA Prüfstrom ohne RCD-Auslösung 
  • Erdwiderstand RE, I/U-Messverfahren, netzbetrieben
  • Messung Potentialausgleich RLO automatische Umpolung 
  • Isolationswiderstand RISO, Prüfspannung variabel oder ansteigend 
  • Spannungsmessung UL-N / UL-PE / UN-PE / f 
  • Sondermessungen: Leckstrom (Zangenmessung), Zähleranlauf, Drehfeldrichtung, Standortisolation ZST, Erdableitwiderstand RE (ISO) 
  • Sprache der Bedienerführung wählbar 
  • Speicher (Datenbank max. 50000 Objekte) 
  • Schnittstelle für Scanner RS232 
  • Schnittstelle für Datenübertragung USB 
  • PC-Anwendersoftware ETC 
  • Messkategorie CAT III 600 V / CAT IV 300 V 
  • Mit DKD-Kalibrierung

Lieferumfang:

  • Prüfgerät
  • Schutzkontaktstecker-Einsatz (PRO-Schuko)
  • 2-Pol-Messadapter
  • Leitung zur Erweiterung zum 3-Pol-Adapter (PRO-A3-II)
  • Krokodilklemmen
  • Umhängegurt
  • Satz Batterien (8 x LR6)
  • Kurzbedienungsanleitung
  • Bedienungsanleitung (auf CD-ROM)
  • DAkkS (DKD) Kalibrierschein im Lieferumfang
  • PC-Programm ETC zur Kommunikation mit dem Prüfgerät.
  • Adapter PRO-RE

PC-Anwendersoftware ETC:

  • ETC bietet eine Vielzahl unterstützender Optionen zur Datenerfassung und -verwaltung
  • Die Software übernimmt u. a. alle Daten zur Protokollierung nach DIN VDE 0701-0702
  • Prüfprotokolle (ZVEH) können automatisch erstellt werden
  • Erstellte Strukturen können gespeichert werden
  • Datenexporte sind in EXCEL, CSV und XML möglich
  • Die Geräteauswahllisten können bearbeitet werden
Zuletzt angesehen