N5414B

Keysight N5414B

for Infiniium Series

Kurzfristig lieferbar

Keysight N5414B | InfiniiScan-Software für Oszilloskope der 90000-Serie zur Erkennung von...

Produktinformationen "N5414B"

Keysight N5414B | InfiniiScan-Software für Oszilloskope der 90000-Serie zur Erkennung von Signal-Anomalien.

Mit der Software N5414B lassen sich die, durch ein Oszilloskop aufgenommenen, Signalfolgen mehrerer Kanäle analysieren, um Signalfehler und Signal-Anomalien leicht und sicher aufzufinden. Eine 100 ps schmale Signalspitze, nicht monoton ansteigende oder fallende Pulsflanken und ein 80 Bit langes Bitmuster - keine Hardware-Lösung ist in der Lage derartige Signale zu erfassen und aufzufinden - mit InfiniiScan ist dieses aber möglich.

Mit der InfiniiScan Software N5414B sind Sie in der Lage derartige Signale und Signalanomalien in Ihren Schaltungen aufzufinden. Mit dieser innovativen Software lassen sich tausende von erfassten Signalverläufen pro Sekunde analysieren und entsprechende Anomalien herausfiltern.

Ausstattung und Highlights:

  • Herausfiltern von Anomalien von tausenden Kurvenformen innerhalb einer Sekunde
  • Extrahieren der Signal-Anomalien 
  • Triggern auf 8 Zonen über mehrere Signal-Kanäle
  • Zeichnet bis zu 8 Zonen mit den Bedingungen „musst pass" oder „must not pass" auf den Bildschirm des Oszilloskops. Das aufgenommene Signal muss dann durch die Zone gehen bzw. die andere Bedingung: Das Signal darf diese Zone nicht passieren. (Zone Quality Finder)
  • Anwenderdefinierte Signal-Bedingungen können gesetzt werden und Verletzung dieser Bedingungen werden gefunden (Measurement Finder)
  • Ein 80 Bit langes, serielles Trigger-Pattern kann definiert werden (Generic Serial Finder)
  • Zum Auffinden von nicht-monotonisch steigenden oder fallenden Flanken, hervorgerufen durch Signal-Reflektionen, können entsprechende Bedingungen gesetzt werden (Edge Finder)
  • Identifizieren von Signalen mit zu geringem Signalpegel
  • Messung gegen anwenderdefinierte Signalmasken und zählt die Verletzungen dieser Grenzwerte
  • Aufstellen von fünf Trigger-Bedingungen über alle vier Analog-Kanäle des Oszilloskops

Kompatibilität zu den Oszilloskop-Serien:

  • Für alle Oszilloskope der 90000er-Serie

 

Zuletzt angesehen