Keysight M8194A AXIe Arbiträr-Signalgenerator

Herstellernummer: M8194A

Preis auf Anfrage

Lieferzeit auf Anfrage

Downloads und Dokumente

Der arbiträre Signalgenerator M8194A erweitert die Maßstäbe für Abtastrate und Bandbreite in...

Produktinformationen

Keysight M8194A | AXIe Arbiträr-Signalgenerator, 1 bis 4 Kanäle, 120 GSa/s Abtastrate, 45 (typ.) bis 50 GHz Analogbandbreite.

Der arbiträre Signalgenerator M8194A erweitert die Maßstäbe für Abtastrate und Bandbreite in seiner Geräteklasse und ist damit für modernste Kommunikationsanwendungen mit 400 Gb/s und 1 Tb/s gerüstet. Mit einem, zwei oder vier Kanälen pro Modul erreicht er bei 45 GHz Analogbandbreite bis zu 120 GSa/s simultan pro Kanal und überzeugt mit seiner optimalen Jitter-Leistung.

Mit dem Arbiträr-Generator lassen sich komplexe, modulierte Signale bis zu 100 GBaud generieren (PAM-4, PAM-8, QPSK, nQAM), um kohärente optische Systeme wie Leistungsverstärker, Regler oder Receiver effizient zu testen. Darüber hinaus ist der Generator M8194A optimal für Multi-Level-/Multi-Kanal-Signale geeignet, um z. B. Highspeed-Backplane-Verbindungen oder ganz kundenspezifische Technologien für mobile Anwendungen zu prüfen. Über digitale Vorverzerrungstechniken gewährleistet der Arbiträrgenerator, dass störende Einflüsse durch Kabel, Anschlüsse usw. auch bei hohen Daten-Übertragungsraten von mehreren Gb/s kompensiert werden und Ihr Prüfling mit dem gewünschten Ausgangssignal versorgt wird.

M8194A unterstützt sämtliche Arbiträrfunktionen, die Sie mathematisch definieren und mittels Download direkt auf den Generator übertragen können. Dies umfasst auch ultrakurze und dennoch hochpräzise Pulse mit einer Pulsweite von bis zu 16 ps genauso wie extrem kurze, dafür aber breitbandige HF-Pulse und Frequenzmodulationen, wie sie beispielsweise für Echtzeit-Untersuchungen von chemischen Reaktionen benötigt werden.

Der arbiträre Signalgenerator M8194A ist modular aufgebaut: Um funktionsfähig zu sein, sind zusätzlich zum AXIe-Modul (eins oder mehr) ein AXIe-Chassis (2- oder 5-Slot) sowie ein Controller-Modul (M9537A) oder ein externer PC/Laptop erforderlich.

Ausstattung und Highlights:

  • Für kohärente, optische Anwendungen auch über 100 Gb/s (400 GbE, 1 Tb/s)
  • Für komplexe Signalmodulationen und digitale Multi-Level-/Multi-Kanal-Signal-Szenarien
  • Für Entwicklungsaufgaben in Elektronik, Physik und Chemie
  • Abtastrate bis 120 GSa/s simultan auf bis zu 4 Kanälen
  • Analogbandbreite 45 GHz (typisch) bis zu 50 GHz
  • Vertikale Auflösung 8 Bit
  • Speichertiefe 512 kSa pro Kurvenform pro Kanal
  • 1, 2 oder 4 differentielle Kanäle pro AXIe-Modul, Upgrade mittels Software-Lizenz möglich (von 1 auf 2, von 2 auf 4 Kanäle)
  • Synchronisierung mehrerer Module für bis zu 8 Kanäle
  • Amplitude bis 0,8 Vss (single ended) / 1,6 Vss (differentiell), Spannungs-Ausgangsfenster -1,0 V bis +2,5 V
  • Flankensteilheit typ. 6 ps (20 % rise / 80 % fall)
  • Integrierte Frequenz- und Phasenkalibrierung für optimale Ausgangssignale
  • Maße: B 322,3 x H 30 x T 281,5 mm
Zuletzt angesehen