81609A

Keysight 81609A

with Low SSE, Basic Line,

Jederzeit bestellbar

Keysight 81609A | Tunable Laser Source mit hoher Ausgangs-Leistung und geringer SSE (source...

Produktinformationen "81609A"

Keysight 81609A | Tunable Laser Source mit hoher Ausgangs-Leistung und geringer SSE (source spontaneous emission / spontane Emission).

Die in der Wellenlänge veränderliche Laserquelle (Tunable Laser-Source) 81609A von Keysight basiert auf einer üblichen Cavity und einem üblichen Laser-Modul-Design. Alle Optionen dieser Tunable Laser-Quelle liefern eine sehr schmale Ausgangslinie und dazu eine sehr geringe Leistung an spontaner Licht-Emission. In Kombination mit den Multi-Port-Leistungsmessgeräten N774xA oder den Leistungsmessgeräten der Serie 816xxxA eignet sie sich hervorragend für Messungen von spektralen Verlusten (spectral loss) sowohl im Stop-Band als auch im Pass-Band z. B. bei optischen Filtern in der Telekommunikation. Eine integrierte Gaszelle und die integrierte Selbstjustierung bieten eine exzellente Langzeitstabilität, wodurch Betriebskosten eingespart werden. Mit den Geräten der 8160xA-Familie werden optimale Preis-Leistungsverhältnis erreicht, was sich in mehreren Optionen zur Ausgangsleistung, den Tuning-Modes und der Geschwindigkeit der Wellenlängenänderung, der Wellenlängengenauigkeit und -Wiederholbarkeit des Ausgangssignals widerspiegelt.

Kennzeichen dieser Tunable Laser-Source 81609A ist der schnelle Wechsel, innerhalb von 300 ms, von diskreten Wellenlängen mit einer Auflösung von 0,1 pm und einer Wiederholgenauigkeit der Wellenlänge von ±3 pm. Damit ist diese Laserquelle um 3- bis 4-mal schneller wie vorhergehende Modelle. Auch treppenförmige Sweeps durch den Wellenlängenbereich sind deutlich schneller. Die maximale Ausgangsleistung wird mit +12 dBm angegeben, wobei der Leistungspegel der Spontanemission äußerst gering ist. Mit der Stabilität der Ausgangsleistung von ±0,01 dB über eine Stunde kann diese Laserquelle als ein statischer, lokaler Oszillator mit einem breiten Tuningbereich für den Test von Übertragungsexperimenten dienen.

Ausstattung und Highlights:

  • Wellenlängenoptionen:
    Option 113: O-Band, 1240 nm bis 1380 nm
    Option 216: Bänder S, C, L, 1450 nm bis 1650 nm
    Option 116: Bänder C und L, 1490 nm bis 1640 nm 
  • Einstellzeit zwischen zwei Wellenlängen: 300 ms für eine Wellenlängenänderung von 1 nm 
  • Sweep-Geschwindigkeit: bis zu 200 nm/s, bidirektional
  • Maximale Spitzen-Ausgangsleistung:
    > +12 dBm (bei den Wellenlängen-Optionen 116 und 216)
    > +13 dBm (bei der Wellenlängen-Option 113)
  • Ausgangspegel / spontanem Emissionspegel: ≥ 75 dB/nm (typisch)
  • Absolute Wellenlängengenauigkeit: ±10 pm (typisch)
Zuletzt angesehen