Rohde&Schwarz HOC152 | Option Erweiterte I/O für HMC8015 Bestellung ab Werk (3622.3542.02)

Herstellernummer: 3622.3542.02

HOC152 | Option Erweiterte I/O für HMC8015 Bestellung ab Werk (3622.3542.02)
Preis auf Anfrage

Kurzfristig lieferbar

Die PASS/FAIL-Funktion dient der Überwachung von bis zu sechs frei definierbaren Limits (jeweils...

Produktinformationen

Rohde & Schwarz Value Instruments (Hameg) HOC152 | OptionErweiterte I/O für Leistungsmessgerät HMC8015.

Mit der Option Advanced I/O werden folgende Zusatzfunktionen aktiviert:

Sensoreingang

Am Sensoreingang (4-mm-Sicherheitsbuchsen) kann eine stromproportionale Spannung von 100 mV, 1 V oder 4 V (Vollaussteuerung) angelegt werden, wodurch sich der Leistungsmessbereich deutlich erweitern lässt. Hier lassen sich Stromzangen, Stromwandler oder Shunts anschließen. Der Gradient (z.B. mV/A) lässt sich individuell vorgeben.

PASS/FAIL-Funktion

Die PASS/FAIL-Funktion dient der Überwachung von bis zu sechs frei definierbaren Limits (jeweils oberer, unterer Grenzwert) die aus 14 Messgrößen (z.B. U, I, P, S, Q, F) wählbar sind. Die Ausgabe erfolgt auf dem Display und wahlweise über den rückseitigen Analog- bzw. Digitalausgang.
Der Analogausgang liefert eine zu den Grenzen proportionale Spannung (±5 V).
Vier BNC-Buchsen lassen sich unterschiedlichen Quellen/Senken zuordnen. Am Analogausgang kann als Quelle zwischen den Limits (PASS/FAIL) und den Größen U, I oder P gewählt werden. Das Signal am Analogeingang (±10 V) ist mit 16 mit Auflösung zusätzlich auf dem Display darstellbar. Der Digitalausgang kann dem Limit (PASS/FAIL) oder der aktuellen Messfrequenz zugeordnet werden.
Das Signal am Digitaleingang steht als zusätzliche Information auf dem Display als Status (0/1), Frequenz (bis 200 kHz) oder PWM (0 % bis 100 %) zur Verfügung. Beide Eingänge lassen sich auch aufzeichnen (Logging).

Zuletzt angesehen