• Oszilloskope

    Oszilloskope RTB2000 im Paket zum Sonderpreis

    Wissenswertes Oszilloskope
  • |
  • Netzgeräte
    AC-Quellen / -Analysatoren 6800CWissenswertes zu Labor-Stromversorgungen
  • |
  • Labor-Messgeräte
    Arbiträr-Funktionsgeneratoren 33600A
    Applikationschriften Messtechnik
  • |
  • Multimeter
    Stromzangen / Multimeter zum Aktionspreis
    Wissenswertes Multimeter
  • |
  • Thermografie
    Wärmebildkamera T540 plus Kompakt-Kamera C3
    Wissenswertes Thermografie
  • |
  • Prüfgeräte

    Multimeter- / Prüfgeräte-Sets zum Aktionspreis
    Wissenswertes Prüfgeräte VDE

  • |
  • Tools
    Absaugsysteme inkl. Gratis-Zugabe
    Wissenswertes Löten und Absaugen
  • |
  • Seminare
    Seminartermine 2018
    Seminare von dataTec
  • |
  • Info
edevis - EDP1001 - LITe M Lock-In Thermografie A655sc Wärmebildkamera Kamera, Software, Signalgenerator, Stromversorgung
edevis - EDP1001 - LITe M Lock-In Thermografie A655sc Wärmebildkamera Kamera, Software, Signalgenerator, Stromversorgungedevis - EDP1001 - LITe M Lock-In Thermografie A655sc Wärmebildkamera Kamera, Software, Signalgenerator, Stromversorgungedevis - EDP1001 - LITe M Lock-In Thermografie A655sc Wärmebildkamera Kamera, Software, Signalgenerator, Stromversorgungedevis - EDP1001 - LITe M Lock-In Thermografie A655sc Wärmebildkamera Kamera, Software, Signalgenerator, Stromversorgung

edevis EDP1001 LITe M Lock-In Thermografie A655sc Wärmebildkamera Kamera, Software, Signalgenerator, Stromversorgung

edevis LITe-M | Berührungslose Elektronikprüfung, Lock-In Thermografie bestehend aus Software, Signalgenerator, Wärmebildkamera A655sc, Labor-Stromversorgung und Tablet Microsoft Surface PRO4. Aktive Thermogra...
Weitere Produktdetails ...
LITe M Lock-In Thermografie A655sc Wärmebildkamera Kamera, Software, Signalgenerator, Stromversorgung

edevis LITe-M | Berührungslose Elektronikprüfung, Lock-In Thermografie bestehend aus Software, Signalgenerator, Wärmebildkamera A655sc, Labor-Stromversorgung und Tablet Microsoft Surface PRO4.

Aktive Thermografie: Mit der Lock-In Thermografie wird das zu prüfende Bauteil bei ihren Anwendungen zusätzlich durch einen Signalgenerator mit einer festen Zeitbasis thermisch angeregt. Dadurch wird ein sehr geringer Wärmefluss im Prüfobjekt erzeugt und kann ausgewertet werden. Mit der Lock-In Thermografie werden so selbst minimalste thermische Auffälligkeiten in Bauteilen sichtbar gemacht.

Die Lock-in-Thermografie ist frequenzselektiv, d. h., sie spricht nur auf Temperaturänderungen bei der spezifischen Anregungsfrequenz an. Das durch eine pixelweise diskrete Fourieranalyse erhaltene Bild zeigt die thermischen Strukturen sehr detailliert an.

Fehlerhafte Halbleiterbauteile oder Leiterplatten zeigen meist Anomalien im thermischen Verhalten, verursacht durch lokale Leistungsverluste. Diese Unregelmäßigkeiten lassen sich durch Verwendung der Infrarotthermografie sichtbar machen und für Fehleranalyse zielgerichtet einsetzen. Die Lockin-Thermografie lässt sich im Bereich der Analyse von ICs, Transistoren, Solarzellen und passiver Bauelemente einsetzen.

Das LITe System nutzt die Lock- In-Technik, um die Bestimmung kleinster Leistungsdissipationen zu ermöglichen und Fehler örtlich sehr präzise zu lokalisieren. Die Kombination leistungsfähiger FLIR Infrarotkameras mit dem bewährten edevis Lock-In-System ermöglicht Auflösung von Temperaturunterschieden im μK-Bereich.

Anwendungen in der Elektronik

  • Bestimmung der Oberflächentemperatur, Erkennung von Hotspots
  • Erkennung unterschiedlicher Materialien
  • Erkennung elektrischer und mechanischer Defekte
  • Anwendung an Solarzellen
  • Auffinden von Kurzschlüssen (Shunt-Hunting)
  • Qualität von Solar-Modulen (Ladungsträgerlebensdauer)  

Ausstattung und Highlights LITe M:

  • Software:
    - Echtzeit-Datenerfassung als Video oder Lock-In-Aufnahme
    - Export in diverse Bildformate
    - Einstellung von radiometrischen Konstanten für genaue Temperaturmessung
    - Auswertung mit erweiterten Werkzeugen: Darstellung von Profilen, Zeitverläufen, Statistik, Bildverarbeitungsfilter (Glättung, Kantenhervorhebung), zahlreiche verschiedene, frei konfigurierbare Farbpaletten für Falschfarbendarstellung, Simultane Live- und Ergebnisbilddarstellung, Bildüberlagerung
  • Windows 64 Bit Anwendung
  • Signalgenerator:
    - Ausgabe von Analogsignalen von 1 Hz bis 10 kHz
    - Ausgangsspannung: 0 bis 10 V
    - Max. Strom: 20 mA
    - Trigger-Anschluss für FLIR A655sc
  • Wärmebildkamera FLIR A655sc:
    - Detektor: 640 × 512 Pixel
    - NETD: 30 mK
    - Bildwiederholrate: 50 / 100 / 200 Hz
    - Objektive: 24,6 mm (25° × 19°)
    - Nahbereich 50 μm
    - Maximale Ortsauflösung: 50 μm
  • Labor-Stromversorgung:
    - 42 V / 6 A (max. 100 W)
    - Restwelligkeit: 9 mV RMS
  • Datenerfassung:
    - Tablet Microsoft Surface PRO4 mit Type Cover und Surface Dock
    - Ausstattung: Core i5 / 128 GB SSD / 8 GB RAM
Bestellbar.
EUR 40.695,50 + MwSt   
Menge:
Menge:
   

edevis LITe-M | Berührungslose Elektronikprüfung, Lock-In Thermografie bestehend aus Software, Signalgenerator, Wärmebildkamera A655sc, Labor-Stromversorgung und Tablet Microsoft Surface PRO4.

Aktive Thermografie: Mit der Lock-In Thermografie wird das zu prüfende Bauteil bei ihren Anwendungen zusätzlich durch einen Signalgenerator mit einer festen Zeitbasis thermisch angeregt. Dadurch wird ein sehr geringer Wärmefluss im Prüfobjekt erzeugt und kann ausgewertet werden. Mit der Lock-In Thermografie werden so selbst minimalste thermische Auffälligkeiten in Bauteilen sichtbar gemacht.

Die Lock-in-Thermografie ist frequenzselektiv, d. h., sie spricht nur auf Temperaturänderungen bei der spezifischen Anregungsfrequenz an. Das durch eine pixelweise diskrete Fourieranalyse erhaltene Bild zeigt die thermischen Strukturen sehr detailliert an.

Fehlerhafte Halbleiterbauteile oder Leiterplatten zeigen meist Anomalien im thermischen Verhalten, verursacht durch lokale Leistungsverluste. Diese Unregelmäßigkeiten lassen sich durch Verwendung der Infrarotthermografie sichtbar machen und für Fehleranalyse zielgerichtet einsetzen. Die Lockin-Thermografie lässt sich im Bereich der Analyse von ICs, Transistoren, Solarzellen und passiver Bauelemente einsetzen.

Das LITe System nutzt die Lock- In-Technik, um die Bestimmung kleinster Leistungsdissipationen zu ermöglichen und Fehler örtlich sehr präzise zu lokalisieren. Die Kombination leistungsfähiger FLIR Infrarotkameras mit dem bewährten edevis Lock-In-System ermöglicht Auflösung von Temperaturunterschieden im μK-Bereich.

Anwendungen in der Elektronik

  • Bestimmung der Oberflächentemperatur, Erkennung von Hotspots
  • Erkennung unterschiedlicher Materialien
  • Erkennung elektrischer und mechanischer Defekte
  • Anwendung an Solarzellen
  • Auffinden von Kurzschlüssen (Shunt-Hunting)
  • Qualität von Solar-Modulen (Ladungsträgerlebensdauer)  

Ausstattung und Highlights LITe M:

  • Software:
    - Echtzeit-Datenerfassung als Video oder Lock-In-Aufnahme
    - Export in diverse Bildformate
    - Einstellung von radiometrischen Konstanten für genaue Temperaturmessung
    - Auswertung mit erweiterten Werkzeugen: Darstellung von Profilen, Zeitverläufen, Statistik, Bildverarbeitungsfilter (Glättung, Kantenhervorhebung), zahlreiche verschiedene, frei konfigurierbare Farbpaletten für Falschfarbendarstellung, Simultane Live- und Ergebnisbilddarstellung, Bildüberlagerung
  • Windows 64 Bit Anwendung
  • Signalgenerator:
    - Ausgabe von Analogsignalen von 1 Hz bis 10 kHz
    - Ausgangsspannung: 0 bis 10 V
    - Max. Strom: 20 mA
    - Trigger-Anschluss für FLIR A655sc
  • Wärmebildkamera FLIR A655sc:
    - Detektor: 640 × 512 Pixel
    - NETD: 30 mK
    - Bildwiederholrate: 50 / 100 / 200 Hz
    - Objektive: 24,6 mm (25° × 19°)
    - Nahbereich 50 μm
    - Maximale Ortsauflösung: 50 μm
  • Labor-Stromversorgung:
    - 42 V / 6 A (max. 100 W)
    - Restwelligkeit: 9 mV RMS
  • Datenerfassung:
    - Tablet Microsoft Surface PRO4 mit Type Cover und Surface Dock
    - Ausstattung: Core i5 / 128 GB SSD / 8 GB RAM

Nach oben gehen.