• Oszilloskope
    Die neuen PicoScope 5000D USB-Oszilloskope
    Wissenswertes Oszilloskope
  • |
  • Netzgeräte
    Bidirektionale Hochleistungs-Stromversorgungen Wissenswertes zu Labor-Stromversorgungen
  • |
  • Labor-Messgeräte
    http://www.datatec.de/P937xA.html
    Applikationschriften Messtechnik
  • |
  • Multimeter
    TRMS-Multimeter & RCD-Tester Jupiter
    Wissenswertes Multimeter
  • |
  • Thermografie
    Wärmebildkameras U585xA mit Fine Resolution
    Wissenswertes Thermografie
  • |
  • Prüfgeräte

    Gerätetester FULLTEST 3 nach VDE 0113 / EN 60204-1
    Wissenswertes Prüfgeräte VDE

  • |
  • Tools
    Flächen- und Schadstoffabsaugungen der Zero Smog-Serie
    Wissenswertes Löten und Absaugen
  • |
  • Seminare
    Zu den nächsten Terminen
    Seminare von dataTec
  • |
  • Info
GMC - K363A - Netzgerät, DC, 1 Kanal, SYSKON P3000 60V/120A, 3000W, USB, RS232, Analog
GMC - K363A - Netzgerät, DC, 1 Kanal, SYSKON P3000 60V/120A, 3000W, USB, RS232, AnalogGMC - K363A - Netzgerät, DC, 1 Kanal, SYSKON P3000 60V/120A, 3000W, USB, RS232, AnalogGMC - K363A - Netzgerät, DC, 1 Kanal, SYSKON P3000 60V/120A, 3000W, USB, RS232, Analog

GMC K363A Netzgerät, DC, 1 Kanal, SYSKON P3000 60V/120A, 3000W, USB, RS232, Analog

Programmierbare Labor-Stromversorgung P3000 von Gossen-Metrawatt mit 0..60V DC / 0..120A Ausgang. Der PSP-KONSTANTER P3000 (Powerfaktor-Regelung Single-Output System Power Supplies) ist eine einkanalige, rechner...
Weitere Produktdetails ...
Netzgerät, DC, 1 Kanal, SYSKON P3000 60V/120A, 3000W, USB, RS232, Analog

Programmierbare Labor-Stromversorgung P3000 von Gossen-Metrawatt mit 0..60V DC / 0..120A Ausgang.

Der PSP-KONSTANTER P3000 (Powerfaktor-Regelung Single-Output System Power Supplies) ist eine einkanalige, rechnersteuerbare Labor-Stromversorgung für den universellen Einsatz in Forschung, Entwicklung, Prüfwesen, Produktion, Testsystemen, Prüfmittelbau, Systemherstellung, Ausbildung...
In Niederspannungsnetzen und Bordnetzen ( z.B. im Automotive Bereich ) müssen alle denkbaren Spannungsverläufe mit extremen Über- und Unterspannungen, sowie Störungen nachgebildet werden, um zu sehen ob alle angeschlossenen Komponenten unter Extrembedingen auch einwandfrei funktionieren.

Der PSP-Konstanter ist durch seine umfassendenden Einstell- und  Programmiermöglichkeiten, sowie seine kurzen Einstellzeiten und seine hohe Dynamik perfekt geeignet zur Simulierung von eben dieser Bordnetze und ist somit auch ideal einsetzbar in der Entwicklung, Produktion und für Stücktestung wie Dauerstressbetrieb mit hohen Losgrößen.

Ausgestattet mit aktiver Leistungsfaktor-Rege­lung (PFC) liefert das Gerät eine Leistung von 3000 W bei maximal 60 V und maximal 120 A mit UIP- Kennlinie. Besondere Schaltreglertechnik und aufeinander optimierte Zustandsregler bieten hohe Dynamik und kurze Einstellzeiten zum Nachbilden und zur Simulation von Bordnetzen, wie z.B. im Kfz-Bereich. Der Einstellbereich für Ausgangsspannung und .-strom kann einge­grenzt werden durch Vorgabe der Einstell­grenzen.

Die analoge Schnittstelle bietet zwei program­mierbare Triggereingänge und drei Signal­ausgänge, die mit unterschiedlichen Gerätefunktionen verknüpft werden können zur Signalisierung oder Steuerung externer Geräte sowie einen Hilfsversor­gungsausgang. Zusätzlich stehen Monitorausgänge zur Verfügung und Steuereingänge für Spannung und Stromsollwerte. Sense-Leitungen ermöglichen Fühlerbetrieb an der Last. Eine strikte Menüführung unterstützt die vielfältigen Program­mierfunktionen. Durch erweiterte Sequenzspeicher und Funktionen wird das Gerät zu einem freiprogram­mierbaren Testsignalgenerator.

Ausstattung und Highlights:

  • Netzeingang mit Powerfaktor-Regelung (PFC)
  • Hoher Wirkungsgrad, geringe Verlustleistung
  • Autoranging-Ausgang mit 3000 W
  • Ausgang: spannungs- und stromgeregelt
  • UIP-Kennlinie
  • Sehr kurze Einstellzeiten ( <4ms )
  • Sehr gute dynamische Regelparameter
  • Niedrige Restwelligkeit
  • Output ON / OFF-Funktion
  • Umfangreiches Kalibrierprotokoll
  • Senkenbetrieb, dynamisch
  • Verriegelbare Bedienelemente
  • Master-Slave-Betrieb für Parallel- und Serienschaltung
  • Sequenzfunktionen mit Ablaufsteuerung zur Erzeugung von Spannungs- und Stromverläufen mit 1536 Speicherplätzen
  • Überspannungs-, Überstrom- und Übertemperaturschutz
  • Kalibrierprozedur für menügeführten Abgleich
  • USB und RS232 Interface (vollständige Gerätebedienung)
  • Rückseitige erdfreie Ausgangsanschlüsse
  • Analog Interface
  • Sehr leises Betriebsgeräusch in 30 cm Abstand:
    - frontseitig Lüfter langsam 17dBA / Lüfter schnell 28 dBA
  • LabView Treiber für eigene Programmierung
  • Treibersoftware für LabVIEW, LabWindows und HP VEE
  • Abmessungen Tischgerät: B447 x H191 x T541mm
  • Inkl. Montagewinkel für 19Zoll Rackeinbau
  • Software SYSKON-SFP (Soft-Front-Panel) Software und Bedienoberfläche zur schnellen Kurvenerzeugung selbst komplexer Kurven, Steuerung, Sequenzen erstellen und Gerätebedienung im Lieferumfang.
  • Garantie 24 Monate
Kurzfristig lieferbar
EUR 6.750,00 + MwSt   
Menge:
Menge:
   

Programmierbare Labor-Stromversorgung P3000 von Gossen-Metrawatt mit 0..60V DC / 0..120A Ausgang.

Der PSP-KONSTANTER P3000 (Powerfaktor-Regelung Single-Output System Power Supplies) ist eine einkanalige, rechnersteuerbare Labor-Stromversorgung für den universellen Einsatz in Forschung, Entwicklung, Prüfwesen, Produktion, Testsystemen, Prüfmittelbau, Systemherstellung, Ausbildung...
In Niederspannungsnetzen und Bordnetzen ( z.B. im Automotive Bereich ) müssen alle denkbaren Spannungsverläufe mit extremen Über- und Unterspannungen, sowie Störungen nachgebildet werden, um zu sehen ob alle angeschlossenen Komponenten unter Extrembedingen auch einwandfrei funktionieren.

Der PSP-Konstanter ist durch seine umfassendenden Einstell- und  Programmiermöglichkeiten, sowie seine kurzen Einstellzeiten und seine hohe Dynamik perfekt geeignet zur Simulierung von eben dieser Bordnetze und ist somit auch ideal einsetzbar in der Entwicklung, Produktion und für Stücktestung wie Dauerstressbetrieb mit hohen Losgrößen.

Ausgestattet mit aktiver Leistungsfaktor-Rege­lung (PFC) liefert das Gerät eine Leistung von 3000 W bei maximal 60 V und maximal 120 A mit UIP- Kennlinie. Besondere Schaltreglertechnik und aufeinander optimierte Zustandsregler bieten hohe Dynamik und kurze Einstellzeiten zum Nachbilden und zur Simulation von Bordnetzen, wie z.B. im Kfz-Bereich. Der Einstellbereich für Ausgangsspannung und .-strom kann einge­grenzt werden durch Vorgabe der Einstell­grenzen.

Die analoge Schnittstelle bietet zwei program­mierbare Triggereingänge und drei Signal­ausgänge, die mit unterschiedlichen Gerätefunktionen verknüpft werden können zur Signalisierung oder Steuerung externer Geräte sowie einen Hilfsversor­gungsausgang. Zusätzlich stehen Monitorausgänge zur Verfügung und Steuereingänge für Spannung und Stromsollwerte. Sense-Leitungen ermöglichen Fühlerbetrieb an der Last. Eine strikte Menüführung unterstützt die vielfältigen Program­mierfunktionen. Durch erweiterte Sequenzspeicher und Funktionen wird das Gerät zu einem freiprogram­mierbaren Testsignalgenerator.

Ausstattung und Highlights:

  • Netzeingang mit Powerfaktor-Regelung (PFC)
  • Hoher Wirkungsgrad, geringe Verlustleistung
  • Autoranging-Ausgang mit 3000 W
  • Ausgang: spannungs- und stromgeregelt
  • UIP-Kennlinie
  • Sehr kurze Einstellzeiten ( <4ms )
  • Sehr gute dynamische Regelparameter
  • Niedrige Restwelligkeit
  • Output ON / OFF-Funktion
  • Umfangreiches Kalibrierprotokoll
  • Senkenbetrieb, dynamisch
  • Verriegelbare Bedienelemente
  • Master-Slave-Betrieb für Parallel- und Serienschaltung
  • Sequenzfunktionen mit Ablaufsteuerung zur Erzeugung von Spannungs- und Stromverläufen mit 1536 Speicherplätzen
  • Überspannungs-, Überstrom- und Übertemperaturschutz
  • Kalibrierprozedur für menügeführten Abgleich
  • USB und RS232 Interface (vollständige Gerätebedienung)
  • Rückseitige erdfreie Ausgangsanschlüsse
  • Analog Interface
  • Sehr leises Betriebsgeräusch in 30 cm Abstand:
    - frontseitig Lüfter langsam 17dBA / Lüfter schnell 28 dBA
  • LabView Treiber für eigene Programmierung
  • Treibersoftware für LabVIEW, LabWindows und HP VEE
  • Abmessungen Tischgerät: B447 x H191 x T541mm
  • Inkl. Montagewinkel für 19Zoll Rackeinbau
  • Software SYSKON-SFP (Soft-Front-Panel) Software und Bedienoberfläche zur schnellen Kurvenerzeugung selbst komplexer Kurven, Steuerung, Sequenzen erstellen und Gerätebedienung im Lieferumfang.
  • Garantie 24 Monate

▲ Nach oben