• Oszilloskope

    100 MHz Oszilloskope gratis

    Wissenswertes Oszilloskope
  • |
  • Netzgeräte
    Netzgeräte von starken MarkenWissenswertes zu Labor-Stromversorgungen
  • |
  • Labor-Messgeräte
    Der neue midiLOGGER GL2000
    Applikationschriften Messtechnik
  • |
  • Multimeter
    Multimeter DM285 mit Wärmebildtechnik
    Wissenswertes Multimeter
  • |
  • Thermografie
    Wärmebildkameras von FLIR
    Wissenswertes Thermografie
  • |
  • Prüfgeräte

    Prüfgeräte mit einmaligem Preisvorteil
    Wissenswertes Prüfgeräte VDE

  • |
  • Tools
    Große Auswahl an Lötstationen
    Wissenswertes Löten und Absaugen
  • |
  • Seminare
    Termine für Messtechnik-Seminare in 2018
    Seminare von dataTec
  • |
  • Info
Keysight - N8803C - CAN, CAN-FD, LIN, FlexRay Protokoll Trigger und Dekodiersoftware für Infiniium Oszilloskope
Keysight - N8803C - CAN, CAN-FD, LIN, FlexRay Protokoll Trigger und Dekodiersoftware für Infiniium OszilloskopeKeysight - N8803C - CAN, CAN-FD, LIN, FlexRay Protokoll Trigger und Dekodiersoftware für Infiniium Oszilloskope

Keysight N8803C CAN, CAN-FD, LIN, FlexRay Protokoll Trigger und Dekodiersoftware für Infiniium Oszilloskope

Keysight N8803C | CAN, CAN-dbc, LIN, and FlexRay Protokoll-Dekodierung und -Triggerung für Keysight Infiniium Oszilloskope. Diese Software beinhaltet eine Reihe von konfigurierbaren Protokoll-abhängigen und konf...
Weitere Produktdetails ...
CAN, CAN-FD, LIN, FlexRay Protokoll Trigger und Dekodiersoftware für Infiniium Oszilloskope

Keysight N8803C | CAN, CAN-dbc, LIN, and FlexRay Protokoll-Dekodierung und -Triggerung für Keysight Infiniium Oszilloskope.

Diese Software beinhaltet eine Reihe von konfigurierbaren Protokoll-abhängigen und konfigurierbaren Triggerbedingungen speziell für die CAN-, LIN- und FlexRay-Protokolle (CAN, Controller Area Network; LIN, Local Interconnect Network). Wird die serielle Triggerart gewählt, wird eine softwarebasierte Triggerung für das FlexRay-Protokoll ermöglicht und eine hardwarebasierte Triggerung für die CAN- und LIN-Protokolle.

Die Anzeige der Ergebnisse werden zeitkorreliert dargestellt - die mit dem Oszilloskop aufgenommenen Zeitsignale als auch die dekodierten Daten bzw. die selektierten Datenpakete. Dieses erschließt die Möglichkeit, zwischen der Protokoll-Ebene und der physikalischen Ebene zu wechseln. Sichergestellt wird diese zeitliche Korrelation durch die Marker-Funktionen, die sich jeweils auf die richtigen Stellen positionieren.

Diese Anwendung unterstützt CAN-dbc (ab Software Version 4.6). Das Besondere an dieser Software ist, dass aufgrund der "CAN-dbc-Symbol-Triggerung und -Dekodierung" im Display angezeigt wird, um welche Daten und um welchen Wert es sich handelt wie z. B. die Bremsverzögerung oder die Motor-Drehzahl etc. Dies macht es dem Ingenieur und Techniker einfacher, das Protokoll und das Listing zu untersuchen und Fehler zu erkennen.

Ausstattung und Highlights:

  • Innerhalb kürzester Zeit ist Ihr Oszilloskop in der Lage ein Dekodieren eines Datenstromes nach den CAN-, LIN- und FlexRay-Protokollen vorzunehmen
  • Zugriff auf eine Vielzahl von integrierten protokollbedingten Trigger-Bedingungen
  • Zeitersparnis bei Fehlerbehebung durch die Analyse von Datenpaketen auf der Protokoll-Ebene
  • Nutzen Sie zeitkorrelierte Signaldarstellungen um die Ursachen der Fehler zu erkennen, die bei der seriellen Datenübertragung entstanden sind
Bestellbar.
Preis auf Anfrage.
EUR 0
Menge:
Zur Listenansicht
   

Keysight N8803C | CAN, CAN-dbc, LIN, and FlexRay Protokoll-Dekodierung und -Triggerung für Keysight Infiniium Oszilloskope.

Diese Software beinhaltet eine Reihe von konfigurierbaren Protokoll-abhängigen und konfigurierbaren Triggerbedingungen speziell für die CAN-, LIN- und FlexRay-Protokolle (CAN, Controller Area Network; LIN, Local Interconnect Network). Wird die serielle Triggerart gewählt, wird eine softwarebasierte Triggerung für das FlexRay-Protokoll ermöglicht und eine hardwarebasierte Triggerung für die CAN- und LIN-Protokolle.

Die Anzeige der Ergebnisse werden zeitkorreliert dargestellt - die mit dem Oszilloskop aufgenommenen Zeitsignale als auch die dekodierten Daten bzw. die selektierten Datenpakete. Dieses erschließt die Möglichkeit, zwischen der Protokoll-Ebene und der physikalischen Ebene zu wechseln. Sichergestellt wird diese zeitliche Korrelation durch die Marker-Funktionen, die sich jeweils auf die richtigen Stellen positionieren.

Diese Anwendung unterstützt CAN-dbc (ab Software Version 4.6). Das Besondere an dieser Software ist, dass aufgrund der "CAN-dbc-Symbol-Triggerung und -Dekodierung" im Display angezeigt wird, um welche Daten und um welchen Wert es sich handelt wie z. B. die Bremsverzögerung oder die Motor-Drehzahl etc. Dies macht es dem Ingenieur und Techniker einfacher, das Protokoll und das Listing zu untersuchen und Fehler zu erkennen.

Ausstattung und Highlights:

  • Innerhalb kürzester Zeit ist Ihr Oszilloskop in der Lage ein Dekodieren eines Datenstromes nach den CAN-, LIN- und FlexRay-Protokollen vorzunehmen
  • Zugriff auf eine Vielzahl von integrierten protokollbedingten Trigger-Bedingungen
  • Zeitersparnis bei Fehlerbehebung durch die Analyse von Datenpaketen auf der Protokoll-Ebene
  • Nutzen Sie zeitkorrelierte Signaldarstellungen um die Ursachen der Fehler zu erkennen, die bei der seriellen Datenübertragung entstanden sind

Nach oben gehen.