• Oszilloskope
    Die neuen PicoScope 5000D USB-Oszilloskope
    Wissenswertes Oszilloskope
  • |
  • Netzgeräte
    Programmierbares 4-Kanal DC-Netzgerät HMP4040Wissenswertes zu Labor-Stromversorgungen
  • |
  • Labor-Messgeräte
    Batterietester/-meter GBM-3000
    Applikationschriften Messtechnik
  • |
  • Multimeter
    TRMS-Multimeter 34470A
    Wissenswertes Multimeter
  • |
  • Thermografie
    Wärmebildkamera C3 inkl. Mini-Stativ
    Wissenswertes Thermografie
  • |
  • Prüfgeräte

    Gerätetester FULLTEST 3 nach VDE 0113 / EN 60204-1
    Wissenswertes Prüfgeräte VDE

  • |
  • Tools
    Flächen- und Schadstoffabsaugungen der Zero Smog-Serie
    Wissenswertes Löten und Absaugen
  • |
  • Seminare
    Zu den nächsten Terminen
    Seminare von dataTec
  • |
  • Info
Keysight - N2808A - PrecisionProbe Software für 9000 Serie Oszilloskope

Keysight N2808A PrecisionProbe Software für 9000 Serie Oszilloskope

Keysight N2808A | PrecisionProbe Software für Keysight Oszilloskope der 9000A und 9000 H-Serie. Die "PrecisionProbe" Software erlaubt es eine sehr präzise Feinabstimmung des einzelnen Oszilloskop-Tastkopes inkl....
Weitere Produktdetails ...
PrecisionProbe Software für 9000 Serie Oszilloskope

Keysight N2808A | PrecisionProbe Software für Keysight Oszilloskope der 9000A und 9000 H-Serie.

Die "PrecisionProbe" Software erlaubt es eine sehr präzise Feinabstimmung des einzelnen Oszilloskop-Tastkopes inkl. des Kabels mit dem jeweiligen Oszilloskop-Kanal, an das es angeschlossen ist. m die Genauigkeit und die Vertrauenswürdigkeit Ihrer Messungen zu erhöhen, können unerwünschte Einflüsse, die durch die Tastköpfe selbst als auch durch die verwendeten Kabel, Befestigungselemente und Schalter kompensiert werden. Damit werden Ihre Messungen unabhängig von der verwendeten Kontaktierungsmethode oder den Messmitteln und sind dadurch zuverlässig und wiederholbar.

Ohne dass mehr Ausstattung zur Messung und zum Abgleich benötigt wird, kann das Messsystem Oszilloskop / Tastkopf  in weniger als 5 Minuten charakterisiert und bestimmt werden.

Wie arbeitet die Software „PrecisionProbe"?
In drei einfachen Schritten werden Messungenauigkeiten, hervorgerufen von einem BNC- oder einem SMA-Kabel, das das eigentliche zu messende Signal an das Oszilloskop führt, erfasst und kompensiert.

  1. Man mache eine Messung einer steilen Signalflanke
  2. Man binde nun das Kabel in die Messschleife ein und mache dieselbe Messung
  3. Die Software „PrecisionProbe" errechnet aus diesen beiden Messungen eine Übertragungsfunktion, die nötig gewesen wäre um in der 2. Messung auf das Ergebnis im Schritt 1 zu kommen. Das Oszilloskop nutzt nun diese Übertragungsfunktion für alle weiteren Messungen mit diesem Kabel.  Gerade mal in ein paar Minuten sind die verzerrenden / verfälschenden Einflüsse eines Tastkopfes oder eines Kabels beseitigt ohne dass zusätzlicher Messaufwand nötig wäre.
  • Es wird das Frequenzverhalten, nach Betrag und Phase jedes Eingangs bei der 9000-Oszilloskop-Serie vermessen ohne dass weitere teure Messgeräte wie ein Vektor-Netzwerk-Analysator oder ein TDR (Time Domain Reflektometer) notwendig sind
  • Kabel-Verluste werden schnell und genau kompensiert
  • Phasen-Nichtlinearitäten, Welligkeiten im frequenzabhängigen Amplitudengang (Flatness) werden ausgeglichen als auch die Belastung des Messpunktes durch das Kabel oder den Tastkopf
  • Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick über die Last-Impedanz bzw. die kapazitive Belastung des Messpunktes
  • Damit wird die Bandbreite Ihres Oszilloskops und Tastkopf-Systems erweitert.

Die Software „PrecisionProbe" bietet bei den Oszilloskopen der Serien 9000 und 9000 H eine deutlich bessere Genauigkeit und spart dabei Zeit und Investitionen. 

Ausstattung und Highlights:

  • Charakterisieren Sie Tastköpfe und Kabel in weniger als 5 Minuten für bessere Messergebnisse ohne weiteres Messwerkzeug wie TDR(Time Domain Reflektometer) oder VNA (Vektor-Netzwerk-Analysator)zum Abgleich der Tastspitzen und Kabel zu verwenden.
  • Schnelle und genaue Kompensation des Frequenzganges und Verluste der verwendeten Tastköpfe und Kabel
  • Gewinnen Sie einen Einblick über die Impedanz-/Kapazitäts-Last die in der Verbindung Messpunkt / Oszilloskop stecken
  • Egal mit welchem Tastkopf Sie die Messung durchführen - Sie erhalten nach vorheriger Anwendung dieser „PrecisionProbe"-Software dieselben Messergebnisse
  • Einfache Automatisierung der Messung durch Verlustkompensation in Schaltmatrix-Systemen
Bestellbar
Preis auf Anfrage.
EUR 0
Menge:
   

Keysight N2808A | PrecisionProbe Software für Keysight Oszilloskope der 9000A und 9000 H-Serie.

Die "PrecisionProbe" Software erlaubt es eine sehr präzise Feinabstimmung des einzelnen Oszilloskop-Tastkopes inkl. des Kabels mit dem jeweiligen Oszilloskop-Kanal, an das es angeschlossen ist. m die Genauigkeit und die Vertrauenswürdigkeit Ihrer Messungen zu erhöhen, können unerwünschte Einflüsse, die durch die Tastköpfe selbst als auch durch die verwendeten Kabel, Befestigungselemente und Schalter kompensiert werden. Damit werden Ihre Messungen unabhängig von der verwendeten Kontaktierungsmethode oder den Messmitteln und sind dadurch zuverlässig und wiederholbar.

Ohne dass mehr Ausstattung zur Messung und zum Abgleich benötigt wird, kann das Messsystem Oszilloskop / Tastkopf  in weniger als 5 Minuten charakterisiert und bestimmt werden.

Wie arbeitet die Software „PrecisionProbe"?
In drei einfachen Schritten werden Messungenauigkeiten, hervorgerufen von einem BNC- oder einem SMA-Kabel, das das eigentliche zu messende Signal an das Oszilloskop führt, erfasst und kompensiert.

  1. Man mache eine Messung einer steilen Signalflanke
  2. Man binde nun das Kabel in die Messschleife ein und mache dieselbe Messung
  3. Die Software „PrecisionProbe" errechnet aus diesen beiden Messungen eine Übertragungsfunktion, die nötig gewesen wäre um in der 2. Messung auf das Ergebnis im Schritt 1 zu kommen. Das Oszilloskop nutzt nun diese Übertragungsfunktion für alle weiteren Messungen mit diesem Kabel.  Gerade mal in ein paar Minuten sind die verzerrenden / verfälschenden Einflüsse eines Tastkopfes oder eines Kabels beseitigt ohne dass zusätzlicher Messaufwand nötig wäre.
  • Es wird das Frequenzverhalten, nach Betrag und Phase jedes Eingangs bei der 9000-Oszilloskop-Serie vermessen ohne dass weitere teure Messgeräte wie ein Vektor-Netzwerk-Analysator oder ein TDR (Time Domain Reflektometer) notwendig sind
  • Kabel-Verluste werden schnell und genau kompensiert
  • Phasen-Nichtlinearitäten, Welligkeiten im frequenzabhängigen Amplitudengang (Flatness) werden ausgeglichen als auch die Belastung des Messpunktes durch das Kabel oder den Tastkopf
  • Verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick über die Last-Impedanz bzw. die kapazitive Belastung des Messpunktes
  • Damit wird die Bandbreite Ihres Oszilloskops und Tastkopf-Systems erweitert.

Die Software „PrecisionProbe" bietet bei den Oszilloskopen der Serien 9000 und 9000 H eine deutlich bessere Genauigkeit und spart dabei Zeit und Investitionen. 

Ausstattung und Highlights:

  • Charakterisieren Sie Tastköpfe und Kabel in weniger als 5 Minuten für bessere Messergebnisse ohne weiteres Messwerkzeug wie TDR(Time Domain Reflektometer) oder VNA (Vektor-Netzwerk-Analysator)zum Abgleich der Tastspitzen und Kabel zu verwenden.
  • Schnelle und genaue Kompensation des Frequenzganges und Verluste der verwendeten Tastköpfe und Kabel
  • Gewinnen Sie einen Einblick über die Impedanz-/Kapazitäts-Last die in der Verbindung Messpunkt / Oszilloskop stecken
  • Egal mit welchem Tastkopf Sie die Messung durchführen - Sie erhalten nach vorheriger Anwendung dieser „PrecisionProbe"-Software dieselben Messergebnisse
  • Einfache Automatisierung der Messung durch Verlustkompensation in Schaltmatrix-Systemen

▲ Nach oben