• Oszilloskope

    Oszilloskope RTB2000 im Paket zum Sonderpreis

    Wissenswertes Oszilloskope
  • |
  • Netzgeräte
    AC-Quellen / -Analysatoren 6800CWissenswertes zu Labor-Stromversorgungen
  • |
  • Labor-Messgeräte
    Arbiträr-Funktionsgeneratoren 33600A
    Applikationschriften Messtechnik
  • |
  • Multimeter
    Stromzangen / Multimeter zum Aktionspreis
    Wissenswertes Multimeter
  • |
  • Thermografie
    Wärmebildkamera T540 plus Kompakt-Kamera C3
    Wissenswertes Thermografie
  • |
  • Prüfgeräte

    Multimeter- / Prüfgeräte-Sets zum Aktionspreis
    Wissenswertes Prüfgeräte VDE

  • |
  • Tools
    Absaugsysteme inkl. Gratis-Zugabe
    Wissenswertes Löten und Absaugen
  • |
  • Seminare
    Seminartermine 2018
    Seminare von dataTec
  • |
  • Info
Keysight - N1055A - 35/50 GHz, 2/4 Port, Electrical Remote Sampling for 86100D DCA-X Oscilloscope
Keysight - N1055A - 35/50 GHz, 2/4 Port, Electrical Remote Sampling for 86100D DCA-X OscilloscopeKeysight - N1055A - 35/50 GHz, 2/4 Port, Electrical Remote Sampling for 86100D DCA-X OscilloscopeKeysight - N1055A - 35/50 GHz, 2/4 Port, Electrical Remote Sampling for 86100D DCA-X Oscilloscope

Keysight N1055A 35/50 GHz, 2/4 Port, Electrical Remote Sampling for 86100D DCA-X Oscilloscope

Keysight (vormals Agilents elektronische Messtechnik) N1055A | Zwei- oder Vier-Kanaleinschub für Breitband-Oszilloskop-Plattform 86100D DCA-X mit 35 bzw. 50 GHz für TDR- u. TDT-Messungen Das Oszilloskop-Mainfram...
Weitere Produktdetails ...
35/50 GHz, 2/4 Port, Electrical Remote Sampling for 86100D DCA-X Oscilloscope

Keysight (vormals Agilents elektronische Messtechnik) N1055A | Zwei- oder Vier-Kanaleinschub für Breitband-Oszilloskop-Plattform 86100D DCA-X mit 35 bzw. 50 GHz für TDR- u. TDT-Messungen

Das Oszilloskop-Mainframe 86100D-DCA-X kann ein bis vier Module N1055A aufnehmen. Jedes dieser Module hat entweder 2 oder 4 Kanäle, so dass mit dem Oszilloskop-Mainframe maximal 16 Kanäle für TDR-/TDT-Messungen (Time Domain Reflectometry/Time Domain Transmission) zur Verfügung stehen. Diese Module können mit einer Abtastfrequenz von 35 oder 50 GHz ausgestattet sein und bieten dabei eine single-ended oder eine differenzielle Signalaufnahme.

Die Reflexions-Messungen im Zeitbereich (TDR) sind intuitiv und einfach anzuwendende Messmethoden, um Signalübertragungsstrecken zu vermessen. Allerdings sind die klassischen TDR-Messwerkzeuge nicht mehr in der Lage die Anforderungen höherer Datenraten von zukünftigen Designs zu erfüllen. Deshalb bietet die Kombination des Mainframes 86100D mit den Modulen N1055A dem Anwender genaue Impedanz- wie auch S-Parametermessungen.

Hochauflösende TDR- / TDT-Messungen
Hochauflösende und genaue TDR-Messungen sind unabdingbar, um die Leitungen, Stecker und die Leiterplatten für Datenraten von 28 Gb/s und darüber hinaus zu qualifizieren. Mit einer Empfänger-Bandbreite und einer Flankensteilheit von 8 ps kann die TDR-Lösung den Ort und das Verhältnis einer Impedanzänderung bzw. -störung erfassen.

Schnelle und genaue S-Parameter-Messungen
Mit der Keysight (vormals Agilents elektronische Messtechnik) 86100D Option 202 Erweiterungs-Software können Impedanzen und S-Parameter in Echtzeit erfasst und gleichzeitig als TDR-Ergebnis auf dem Display dargestellt werden. Durch die kurzen Flankenzeiten des Moduls N1055A sind kalibrierte S-Parameter-Messungen bis 50 GHz und darüber möglich. Ferner wird durch die hohe Anzahl an bereitgestellten Messkanälen das jeweilige Umstecken von Kabeln reduziert sowie Messungen des Übersprechens von Kanälen im Einkoppelbereich bzw. am Ende des Übertragungsweges möglich. Der Anwendungsbereich erstreckt sich von der Forschung und Entwicklung bis in den Produktionsbereich und das Prüffeld.

Kalibrierung
Eine TDR/TDT-Kalibrierung verbessert die Messgenauigkeit erheblich, da systematische Fehler wie z. B. die Einflüsse von Fehlern im Messsystem selbst, den verwendeten Adaptern, Kabeln und Testaufnahmen ausgeglichen werden. Mit den ECal-Modulen wird die Kalibrierung sehr einfach und es wird dadurch eine signifikante Genauigkeitssteigerung erreicht. Ursprünglich wurde diese Kalibriermethode für die Vektor-Netzwerkanalysatoren entwickelt und sie ist zwischenzeitlich als „goldener Standard" im Markt bekannt. Mit dem speziellen ECal-Modul N4694A, das den Frequenzbereich von DC bis 67 GHz abdeckt, kann das ganze Messsystem kalibriert werden und der Gleichlauf (de-skew) der einzelnen Kanäle erreicht werden. Ergebnis ist eine integrierte, hochgenaue und kalibrierte TDR/TDT- und S-Parameter-Messung über alle 16 Kanäle.

Anwendungen:
Z. B. zur Vermessung nach den Bus-Standards wie: IEEE802.3 ba/bj/bm (40 Gb/100 Gb Ethernet), Optical Inter-Networking Forum (OIF) CEI 3.0, Fibre channel, PCI Express, USB, InfiniBand, die allesamt TDR/TDT- und S-Parameter-Messungen erfordern.

Mögliche Messungen:

TDR-Messungen:

  • Impedanzmessungen
  • Feststellen des Ortes und der Art einer Impedanzänderung
  • Ausbreitungsgeschwindigkeit / Zeitverzögerung
  • Reaktanzmessungen (kapazitiv wie induktiv)
  • Bestimmung der effektiven Dielektrizitätskonstante

TDT-Messungen:

  • Sprungantwort
  • Ausbreitungsgeschwindigkeit / Zeitverzögerung
  • Ausbreitungsgeschwindigkeit
  • Degradation der Impuls-Flankensteilheit
  • Übersprechen im Nahbereich (Near-End-Crosstalk/NEXT)
  • Übersprechen am Übertragungs-Ende (Far-End-Crosstalk/FEXT)
  • Gleichlauf (Skew)

S-Parameter (86100D Option 202):

  • Einfügedämpfung
  • Rückflussdämpfung
  • Übersprechen
  • Moden-Übertragung/-Wechsel
    * Differenzial nach Common Mode Wechsel (SCDxx)
    * Common Mode nach Differenzial Wechsel (SDCxx) 

Ausstattung und Highlights:

  • Single-ended, differenzielle und Common Mode-TDR/TDT-Messungen
  • Komplette S-Parameter-Analyse von DC bis 50 GHz auf maximal 16 Kanälen 
  • Kalibrierte Impedanz- und S-Parameter-Messungen mit Darstellung in Echtzeit (kein externer Monitor oder PC notwendig)
  • Elektronische Kalibrierung mit ECal-Module N4694A von DC bis 67 GHz, verfügbarer Kalibrier-Wizard
  • Hohe TDR-Auflösung durch steile Flanken: 8 ps (typisch) mit 50 GHz-Modul, nach Kalibrierung; 9 ps (typisch) mit 50 GHz-Modul, 18 ps (typisch) mit 35 GHz-Modul (jeweils 10 - 90 %) 
  • 16 Kanäle pro Mainframe
  • Justierbare Anstiegsflanken
  • Jeder Eingang hat einen ESD-Schutz (Elektro-Static-Discharge) durch eine 67 GHz-Dioden-Begrenzung
  • Augendiagramm- und Toleranzmasken-Analyse
  • Jitter- und Rauschmessungen
  • Garantie: 3 Jahre

Optionen:

  • Zwei Kanäle pro Modul 35GHz oder 50 GHz - optional aufrüstbar (werkseitig) auf 4 Kanäle
  • Vier Kanäle Pro Modul 35 GHz oder 50 GHz 
  • Die 35 GHz-Module lassen sich werkseitig auf 50 GHz erweitern
  • Optional bestimmbare Stecker/Buchsen-HF-Eingänge bei Bestellung 
Bestellbar.
Preis auf Anfrage.
EUR 0
Menge:
   

Keysight (vormals Agilents elektronische Messtechnik) N1055A | Zwei- oder Vier-Kanaleinschub für Breitband-Oszilloskop-Plattform 86100D DCA-X mit 35 bzw. 50 GHz für TDR- u. TDT-Messungen

Das Oszilloskop-Mainframe 86100D-DCA-X kann ein bis vier Module N1055A aufnehmen. Jedes dieser Module hat entweder 2 oder 4 Kanäle, so dass mit dem Oszilloskop-Mainframe maximal 16 Kanäle für TDR-/TDT-Messungen (Time Domain Reflectometry/Time Domain Transmission) zur Verfügung stehen. Diese Module können mit einer Abtastfrequenz von 35 oder 50 GHz ausgestattet sein und bieten dabei eine single-ended oder eine differenzielle Signalaufnahme.

Die Reflexions-Messungen im Zeitbereich (TDR) sind intuitiv und einfach anzuwendende Messmethoden, um Signalübertragungsstrecken zu vermessen. Allerdings sind die klassischen TDR-Messwerkzeuge nicht mehr in der Lage die Anforderungen höherer Datenraten von zukünftigen Designs zu erfüllen. Deshalb bietet die Kombination des Mainframes 86100D mit den Modulen N1055A dem Anwender genaue Impedanz- wie auch S-Parametermessungen.

Hochauflösende TDR- / TDT-Messungen
Hochauflösende und genaue TDR-Messungen sind unabdingbar, um die Leitungen, Stecker und die Leiterplatten für Datenraten von 28 Gb/s und darüber hinaus zu qualifizieren. Mit einer Empfänger-Bandbreite und einer Flankensteilheit von 8 ps kann die TDR-Lösung den Ort und das Verhältnis einer Impedanzänderung bzw. -störung erfassen.

Schnelle und genaue S-Parameter-Messungen
Mit der Keysight (vormals Agilents elektronische Messtechnik) 86100D Option 202 Erweiterungs-Software können Impedanzen und S-Parameter in Echtzeit erfasst und gleichzeitig als TDR-Ergebnis auf dem Display dargestellt werden. Durch die kurzen Flankenzeiten des Moduls N1055A sind kalibrierte S-Parameter-Messungen bis 50 GHz und darüber möglich. Ferner wird durch die hohe Anzahl an bereitgestellten Messkanälen das jeweilige Umstecken von Kabeln reduziert sowie Messungen des Übersprechens von Kanälen im Einkoppelbereich bzw. am Ende des Übertragungsweges möglich. Der Anwendungsbereich erstreckt sich von der Forschung und Entwicklung bis in den Produktionsbereich und das Prüffeld.

Kalibrierung
Eine TDR/TDT-Kalibrierung verbessert die Messgenauigkeit erheblich, da systematische Fehler wie z. B. die Einflüsse von Fehlern im Messsystem selbst, den verwendeten Adaptern, Kabeln und Testaufnahmen ausgeglichen werden. Mit den ECal-Modulen wird die Kalibrierung sehr einfach und es wird dadurch eine signifikante Genauigkeitssteigerung erreicht. Ursprünglich wurde diese Kalibriermethode für die Vektor-Netzwerkanalysatoren entwickelt und sie ist zwischenzeitlich als „goldener Standard" im Markt bekannt. Mit dem speziellen ECal-Modul N4694A, das den Frequenzbereich von DC bis 67 GHz abdeckt, kann das ganze Messsystem kalibriert werden und der Gleichlauf (de-skew) der einzelnen Kanäle erreicht werden. Ergebnis ist eine integrierte, hochgenaue und kalibrierte TDR/TDT- und S-Parameter-Messung über alle 16 Kanäle.

Anwendungen:
Z. B. zur Vermessung nach den Bus-Standards wie: IEEE802.3 ba/bj/bm (40 Gb/100 Gb Ethernet), Optical Inter-Networking Forum (OIF) CEI 3.0, Fibre channel, PCI Express, USB, InfiniBand, die allesamt TDR/TDT- und S-Parameter-Messungen erfordern.

Mögliche Messungen:

TDR-Messungen:

  • Impedanzmessungen
  • Feststellen des Ortes und der Art einer Impedanzänderung
  • Ausbreitungsgeschwindigkeit / Zeitverzögerung
  • Reaktanzmessungen (kapazitiv wie induktiv)
  • Bestimmung der effektiven Dielektrizitätskonstante

TDT-Messungen:

  • Sprungantwort
  • Ausbreitungsgeschwindigkeit / Zeitverzögerung
  • Ausbreitungsgeschwindigkeit
  • Degradation der Impuls-Flankensteilheit
  • Übersprechen im Nahbereich (Near-End-Crosstalk/NEXT)
  • Übersprechen am Übertragungs-Ende (Far-End-Crosstalk/FEXT)
  • Gleichlauf (Skew)

S-Parameter (86100D Option 202):

  • Einfügedämpfung
  • Rückflussdämpfung
  • Übersprechen
  • Moden-Übertragung/-Wechsel
    * Differenzial nach Common Mode Wechsel (SCDxx)
    * Common Mode nach Differenzial Wechsel (SDCxx) 

Ausstattung und Highlights:

  • Single-ended, differenzielle und Common Mode-TDR/TDT-Messungen
  • Komplette S-Parameter-Analyse von DC bis 50 GHz auf maximal 16 Kanälen 
  • Kalibrierte Impedanz- und S-Parameter-Messungen mit Darstellung in Echtzeit (kein externer Monitor oder PC notwendig)
  • Elektronische Kalibrierung mit ECal-Module N4694A von DC bis 67 GHz, verfügbarer Kalibrier-Wizard
  • Hohe TDR-Auflösung durch steile Flanken: 8 ps (typisch) mit 50 GHz-Modul, nach Kalibrierung; 9 ps (typisch) mit 50 GHz-Modul, 18 ps (typisch) mit 35 GHz-Modul (jeweils 10 - 90 %) 
  • 16 Kanäle pro Mainframe
  • Justierbare Anstiegsflanken
  • Jeder Eingang hat einen ESD-Schutz (Elektro-Static-Discharge) durch eine 67 GHz-Dioden-Begrenzung
  • Augendiagramm- und Toleranzmasken-Analyse
  • Jitter- und Rauschmessungen
  • Garantie: 3 Jahre

Optionen:

  • Zwei Kanäle pro Modul 35GHz oder 50 GHz - optional aufrüstbar (werkseitig) auf 4 Kanäle
  • Vier Kanäle Pro Modul 35 GHz oder 50 GHz 
  • Die 35 GHz-Module lassen sich werkseitig auf 50 GHz erweitern
  • Optional bestimmbare Stecker/Buchsen-HF-Eingänge bei Bestellung 

Nach oben gehen.