• Oszilloskope
    Oszilloskop inkl. Spektrumanalysator gratis
    Wissenswertes Oszilloskope
  • |
  • Netzgeräte
    Bidirektionale Hochleistungs-Stromversorgungen Wissenswertes zu Labor-Stromversorgungen
  • |
  • Labor-Messgeräte
    http://www.datatec.de/P937xA.html
    Applikationschriften Messtechnik
  • |
  • Multimeter
    TRMS-Multimeter & RCD-Tester Jupiter
    Wissenswertes Multimeter
  • |
  • Thermografie
    Wärmebildkamera E95 inkl. Zugabe
    Wissenswertes Thermografie
  • |
  • Prüfgeräte

    SECUTEST Pro Gerätetester VDE 0701-0702 / 0751 im Aktionspaket
    Wissenswertes Prüfgeräte VDE

  • |
  • Tools
    Flächen- und Schadstoffabsaugungen der Zero Smog-Serie
    Wissenswertes Löten und Absaugen
  • |
  • Seminare
    Zu den nächsten Terminen
    Seminare von dataTec
  • |
  • Info
Keysight - DSOX4FLEX - FlexRay Bus (Option FLX) Dekodierung und Trigger für Oszilloskop 4000 X

Keysight DSOX4FLEX FlexRay Bus (Option FLX) Dekodierung und Trigger für Oszilloskop 4000 X

Option DSOX4FLEX | FlexRay Serielle Bus-Applikationen für die Keysight (vormals Agilents elektronische Messtechnik) Oszilloskop Serie 4000X. FlexRay-Triggerung und Protokoll-Analyse Option für Entwicklungsingeni...
Weitere Produktdetails ...
FlexRay Bus (Option FLX) Dekodierung und Trigger für Oszilloskop 4000 X

Option DSOX4FLEX | FlexRay Serielle Bus-Applikationen für die Keysight (vormals Agilents elektronische Messtechnik) Oszilloskop Serie 4000X.

FlexRay-Triggerung und Protokoll-Analyse Option für Entwicklungsingenieure der Automobil- und -Zuliefer-Industrie die serielle FlexRay Busse austesten müssen. Die Keysight (vormals Agilents elektronische Messtechnik) DSOX4FLEX Option bietet leistungsfähige FlexRay-Bus Trigger, hardwarebeschleunigte (und damit unschlagbar schnelle) Busdekodierung. Durch die umfangreichen integrierten FlexRay-Werkzeuge ist eine hocheffiziente Fehlersuche und Charakterisierung Ihres FlexRay physical layer Netzwerks möglich.

Mit der einzigartigen hardwarebeschleunigten Dekodierung von Keysight Technologies (vormals Agilent) führen Sie diese Funktionen mit der höchsten Updaterate aus, die der Markt zu bieten hat. Diese hohe Updaterate in Verbindung mit der einfachen Bedienung spart Ihnen wertvolle Entwicklungszeit und bringt Ihnen Gewissheit, dass Sie nichts übersehen haben.

Vorteil der 4000 X-Serie ist die Touch Zone Trigger-Funktion die eine weitere Erleichterung darstellt. Mit dem automatischen Zoom-Trigger der 4000 X-Serie sind damit erkannte Signal-Anomalien sehr einfach - ohne lange an den Triggerbedingungen „spielen" zu müssen - mit einer anderen Zeitscala und ohne andere Signalanteile darstellbar.

Wir empfehlen für die Messung einen differenziellen Tastkopf zu verwenden um keine Massestörungen auf dem Signal zu erhalten, welche das Signal verfälschen können. Die erhältlichen differenziellen Tastköpfe finden Sie im empfohlenen Zubehör auf dieser Seite.

Ausstattung und Highlights:

  • FlexRay Kanäle A oder B
  • Baud Raten: 2.5 Mbps, 5.0 Mbps, and 10 Mbps
  • Serielles Triggern
  • Hardware-basierte serielle Dekodierung
  • Hardware-basierte serielle Suche und Ortung
  • Hardware-basierte normgerechte Toleranzmasken für eine Gut-/Schlecht-Analyse
  • Mit Kauf der Option DSOX4MASK sind entsprechende Toleranzmasken auf Keysight.com verfügbar
  • Multi-bus Analyse: FlexRay Analyse/Dekodierung und ein anderer serieller Bus (auch anderer FlexRay Bus)
Kurzfristig lieferbar
EUR 1.407,00 + MwSt   
Menge:
Menge:
Zur Listenansicht
   

Option DSOX4FLEX | FlexRay Serielle Bus-Applikationen für die Keysight (vormals Agilents elektronische Messtechnik) Oszilloskop Serie 4000X.

FlexRay-Triggerung und Protokoll-Analyse Option für Entwicklungsingenieure der Automobil- und -Zuliefer-Industrie die serielle FlexRay Busse austesten müssen. Die Keysight (vormals Agilents elektronische Messtechnik) DSOX4FLEX Option bietet leistungsfähige FlexRay-Bus Trigger, hardwarebeschleunigte (und damit unschlagbar schnelle) Busdekodierung. Durch die umfangreichen integrierten FlexRay-Werkzeuge ist eine hocheffiziente Fehlersuche und Charakterisierung Ihres FlexRay physical layer Netzwerks möglich.

Mit der einzigartigen hardwarebeschleunigten Dekodierung von Keysight Technologies (vormals Agilent) führen Sie diese Funktionen mit der höchsten Updaterate aus, die der Markt zu bieten hat. Diese hohe Updaterate in Verbindung mit der einfachen Bedienung spart Ihnen wertvolle Entwicklungszeit und bringt Ihnen Gewissheit, dass Sie nichts übersehen haben.

Vorteil der 4000 X-Serie ist die Touch Zone Trigger-Funktion die eine weitere Erleichterung darstellt. Mit dem automatischen Zoom-Trigger der 4000 X-Serie sind damit erkannte Signal-Anomalien sehr einfach - ohne lange an den Triggerbedingungen „spielen" zu müssen - mit einer anderen Zeitscala und ohne andere Signalanteile darstellbar.

Wir empfehlen für die Messung einen differenziellen Tastkopf zu verwenden um keine Massestörungen auf dem Signal zu erhalten, welche das Signal verfälschen können. Die erhältlichen differenziellen Tastköpfe finden Sie im empfohlenen Zubehör auf dieser Seite.

Ausstattung und Highlights:

  • FlexRay Kanäle A oder B
  • Baud Raten: 2.5 Mbps, 5.0 Mbps, and 10 Mbps
  • Serielles Triggern
  • Hardware-basierte serielle Dekodierung
  • Hardware-basierte serielle Suche und Ortung
  • Hardware-basierte normgerechte Toleranzmasken für eine Gut-/Schlecht-Analyse
  • Mit Kauf der Option DSOX4MASK sind entsprechende Toleranzmasken auf Keysight.com verfügbar
  • Multi-bus Analyse: FlexRay Analyse/Dekodierung und ein anderer serieller Bus (auch anderer FlexRay Bus)

▲ Nach oben