• Oszilloskope

    Infiniium S-Oszilloskop plus Zugabe

    Wissenswertes Oszilloskope
  • |
  • Netzgeräte
    Programmierbare System-Stromversorgung in 2 HEWissenswertes zu Labor-Stromversorgungen
  • |
  • Labor-Messgeräte
    Spektrumanalysator N9010B EXA
    Applikationschriften Messtechnik
  • |
  • Multimeter
    Multimeter HMC8012
    Wissenswertes Multimeter
  • |
  • Thermografie
    Stationäre WFLIR C3 Kompakt-Wärmebildkamera gratisBK
    Wissenswertes Thermografie
  • |
  • Prüfgeräte

    Prüfgeräte-Set für Energiesysteme
    Wissenswertes Prüfgeräte VDE

  • |
  • Tools
    Lötstationenset WT1012
    Wissenswertes Löten und Absaugen
  • |
  • Seminare
    Kostenlose HOTSPOTS-Seminare von Keysight
    Seminare von dataTec
  • |
  • Info
Keysight - N5465A-001 - InfiniiSim Basic Waveform Transformation Toolset

Keysight N5465A-001 InfiniiSim Basic Waveform Transformation Toolset

Keysight N5465A | InfiniiSim Basis-Software zur Signal- und System-Elemente-Simulation für Infiniium Oszilloskope. Die InfiniiSim-Software N5465A bietet in Verbindung mit den I...
Weitere Produktdetails ...
InfiniiSim Basic Waveform Transformation Toolset

Keysight N5465A | InfiniiSim Basis-Software zur Signal- und System-Elemente-Simulation für Infiniium Oszilloskope.

Die InfiniiSim-Software N5465A bietet in Verbindung mit den Infiniium-Oszilloskopen die Möglichkeit in digitalen, seriellen Systemen Signale nachzubilden bzw. diese für weitere Tests zu simulieren. Das konfigurierbare System-Modell erlaubt es fehlerhafte und unerwünschte Signal-Kanäle zu entfernen und Signalformen mit eingefügten und entsprechenden Kanal-Elementen zu simulieren. Es wird möglich, basierend auf tatsächlich gemessenen Signalen, sich durch Simulation nachgebildete Signale anzusehen, die an nicht zugänglichen Stellen auftreten - z. B. innerhalb eines ICs oder an unzugänglichen Stellen eines Systems. Ferner kann der Einfluss der Messproben auf das Messergebnis kompensiert werden. Derartige Simulationen lassen sich sehr einfach mit Hilfe dieser Software am Oszilloskop durchführen.

Ausstattung und Highlights:

  • Entfernt Kanal-Effekte wie z. B. verlustbehaftete Kabel oder Testaufnahmen; typischer Weise wird dieses „de-embedding" genannt
  • Zeigt Signale innerhalb eines simulierten Systems an
  • Fügt Standard-Kabel-Modelle innerhalb des Systems ein, um entsprechende Signalveränderungen zu simulieren
  • Ersetzt ein oder mehrere Kanal-Elemente durch ein anderes simuliertes Modell
  • Entfernt die Einflüsse und Belastungen von Hoch-Impedanz-Proben auf das Messergebnis
  • Bietet Standard-Konfigurationen für allgemein angewendete Simulationsmodelle
  • Bietet Flexibilität und Hilfe für die anspruchsvollen Einstellungen und Systemkonfigurationen
  • Erlaubt anwenderspezifische Übertragungsfunktionen um einen Messknoten auf einen anderen zu korrelieren
Bestellbar.
Preis auf Anfrage.
EUR 0
Menge:
   

Keysight N5465A | InfiniiSim Basis-Software zur Signal- und System-Elemente-Simulation für Infiniium Oszilloskope.

Die InfiniiSim-Software N5465A bietet in Verbindung mit den Infiniium-Oszilloskopen die Möglichkeit in digitalen, seriellen Systemen Signale nachzubilden bzw. diese für weitere Tests zu simulieren. Das konfigurierbare System-Modell erlaubt es fehlerhafte und unerwünschte Signal-Kanäle zu entfernen und Signalformen mit eingefügten und entsprechenden Kanal-Elementen zu simulieren. Es wird möglich, basierend auf tatsächlich gemessenen Signalen, sich durch Simulation nachgebildete Signale anzusehen, die an nicht zugänglichen Stellen auftreten - z. B. innerhalb eines ICs oder an unzugänglichen Stellen eines Systems. Ferner kann der Einfluss der Messproben auf das Messergebnis kompensiert werden. Derartige Simulationen lassen sich sehr einfach mit Hilfe dieser Software am Oszilloskop durchführen.

Ausstattung und Highlights:

  • Entfernt Kanal-Effekte wie z. B. verlustbehaftete Kabel oder Testaufnahmen; typischer Weise wird dieses „de-embedding" genannt
  • Zeigt Signale innerhalb eines simulierten Systems an
  • Fügt Standard-Kabel-Modelle innerhalb des Systems ein, um entsprechende Signalveränderungen zu simulieren
  • Ersetzt ein oder mehrere Kanal-Elemente durch ein anderes simuliertes Modell
  • Entfernt die Einflüsse und Belastungen von Hoch-Impedanz-Proben auf das Messergebnis
  • Bietet Standard-Konfigurationen für allgemein angewendete Simulationsmodelle
  • Bietet Flexibilität und Hilfe für die anspruchsvollen Einstellungen und Systemkonfigurationen
  • Erlaubt anwenderspezifische Übertragungsfunktionen um einen Messknoten auf einen anderen zu korrelieren

Nach oben gehen.