• Oszilloskope
    KEYSIGHT X-Oszilloskope inkl. kostenloser Zugaben
    Wissenswertes Oszilloskope
  • |
  • Netzgeräte
    Multi-Range Netzgeräte PFR100Wissenswertes zu Labor-Stromversorgungen
  • |
  • Labor-Messgeräte
    Spektrumanalysator CXA jetzt exklusiv mit 30 %
    Applikationschriften Messtechnik
  • |
  • Multimeter
    Erdungsprüfzange inkl. Kalibrierschleife gratis
    Wissenswertes Multimeter
  • |
  • Thermografie
    Wärmebildkamera C3 inkl. Stativ
    Wissenswertes Thermografie
  • |
  • Prüfgeräte

    Gerätetester ST760 nach VDE 0701-0702
    Wissenswertes Prüfgeräte VDE

  • |
  • Tools
    Lötstation WE1010 Set
    Wissenswertes Löten und Absaugen
  • |
  • Seminare
    Kostenlose HOTSPOTS-Seminare in ganz Deutschland
    Seminare von dataTec
  • |
  • Info
GW Instek - PEL-2004A - Elektronische Last Mainframe 4-Slot für Lastmodule PEL20xxA, USB, RS-232
GW Instek - PEL-2004A - Elektronische Last Mainframe 4-Slot für Lastmodule PEL20xxA, USB, RS-232GW Instek - PEL-2004A - Elektronische Last Mainframe 4-Slot für Lastmodule PEL20xxA, USB, RS-232GW Instek - PEL-2004A - Elektronische Last Mainframe 4-Slot für Lastmodule PEL20xxA, USB, RS-232GW Instek - PEL-2004A - Elektronische Last Mainframe 4-Slot für Lastmodule PEL20xxA, USB, RS-232GW Instek - PEL-2004A - Elektronische Last Mainframe 4-Slot für Lastmodule PEL20xxA, USB, RS-232

GW Instek PEL-2004A Elektronische Last Mainframe 4-Slot für Lastmodule PEL20xxA, USB, RS-232

GW Instek PEL2004A | 4-Slot-Grundgerät (Mainframe) für Lastmodule PEL-20xxA / Programmierbar, max. 1.400 Watt. Die modularen DC-Mehrkanal-Lasten der Serie PEL-2000 von GW Instek erfüllen die besonderen Testanford...
Weitere Produktdetails ...
Elektronische Last Mainframe 4-Slot für Lastmodule PEL20xxA, USB, RS-232

GW Instek PEL2004A | 4-Slot-Grundgerät (Mainframe) für Lastmodule PEL-20xxA / Programmierbar, max. 1.400 Watt. 

Die modularen DC-Mehrkanal-Lasten der Serie PEL-2000 von GW Instek erfüllen die besonderen Testanforderungen an die Hochleistungsprozesse in der Halbleiterindustrie. Netzgeräte, DC/DC-Wandler und Batterien müssen zunehmend den Hochgeschwindigkeitsbetrieb gewährleisten, was den Einsatz von Hochgeschwindigkeitslasten für die Qualitätskontrolle und entsprechende Zertifizierungsverfahren erforderlich macht.

Die programmierbaren elektronischen Lasten der PEL-2000er Serie umfassen die zwei Grundgeräte PEL2002A und PEL2004A (Mainframes) und vier Arten von Lastmodulen PEL-20xxA. Ihre vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten untereinander erlauben die flexible Anpassung an unterschiedlichste Testbedingungen, abhängig von der benötigten Anzahl der Kanäle sowie der maximalen Leistung, Spannung und Stromstärke. Investitionskosten für zukünftige Leistungsanforderungen können so deutlich reduziert werden.

Für Testanwendungen in der Hochleistungsversorgung können durch Parallelschalten von max. 5 Mainframes Leistungen bis zu 7 kW erzielt werden.

Ausstattung und Highlights:

  • Mainframe mit Master-Kontrolleinheit und vier Einschüben für Lastmodule PEL-20xxA
  • Flexibel konfigurierbar mit bis zu 4 Module mit je 1 oder 2 Kanälen (Plug-In-Module)
  • Frontseitig programmierbar
  • Parallelschaltung der Plug-In-Lastmodule für höhere Leistung
  • Parallelschaltung der Plug-In-Lastmodule für statische und dynamische Tests
  • Sequenzfunktion für die Simulation von Hochleistungslasten
  • Vielfältige Schutzfunktionen (OPP/OCP/OVP/OTP/RVP/UVP)
  • Externe Kanalsteuerung, Überwachung über Analoganschluss
  • Digitale Schnittstellen: USB 2.0 Device/Host, RS-232C, GPIB (optional)
  • Anschluss: 100 V - 230 V AC, 50 / 60 Hz
  • Maße: B 435 x H200 x T 581mm
  • Gewicht: ca. 28,4 kg (voll bestückt)
Bestellbar
EUR 1.344,00 + MwSt   
Menge:
Menge:
   

GW Instek PEL2004A | 4-Slot-Grundgerät (Mainframe) für Lastmodule PEL-20xxA / Programmierbar, max. 1.400 Watt. 

Die modularen DC-Mehrkanal-Lasten der Serie PEL-2000 von GW Instek erfüllen die besonderen Testanforderungen an die Hochleistungsprozesse in der Halbleiterindustrie. Netzgeräte, DC/DC-Wandler und Batterien müssen zunehmend den Hochgeschwindigkeitsbetrieb gewährleisten, was den Einsatz von Hochgeschwindigkeitslasten für die Qualitätskontrolle und entsprechende Zertifizierungsverfahren erforderlich macht.

Die programmierbaren elektronischen Lasten der PEL-2000er Serie umfassen die zwei Grundgeräte PEL2002A und PEL2004A (Mainframes) und vier Arten von Lastmodulen PEL-20xxA. Ihre vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten untereinander erlauben die flexible Anpassung an unterschiedlichste Testbedingungen, abhängig von der benötigten Anzahl der Kanäle sowie der maximalen Leistung, Spannung und Stromstärke. Investitionskosten für zukünftige Leistungsanforderungen können so deutlich reduziert werden.

Für Testanwendungen in der Hochleistungsversorgung können durch Parallelschalten von max. 5 Mainframes Leistungen bis zu 7 kW erzielt werden.

Ausstattung und Highlights:

  • Mainframe mit Master-Kontrolleinheit und vier Einschüben für Lastmodule PEL-20xxA
  • Flexibel konfigurierbar mit bis zu 4 Module mit je 1 oder 2 Kanälen (Plug-In-Module)
  • Frontseitig programmierbar
  • Parallelschaltung der Plug-In-Lastmodule für höhere Leistung
  • Parallelschaltung der Plug-In-Lastmodule für statische und dynamische Tests
  • Sequenzfunktion für die Simulation von Hochleistungslasten
  • Vielfältige Schutzfunktionen (OPP/OCP/OVP/OTP/RVP/UVP)
  • Externe Kanalsteuerung, Überwachung über Analoganschluss
  • Digitale Schnittstellen: USB 2.0 Device/Host, RS-232C, GPIB (optional)
  • Anschluss: 100 V - 230 V AC, 50 / 60 Hz
  • Maße: B 435 x H200 x T 581mm
  • Gewicht: ca. 28,4 kg (voll bestückt)

▲ Nach oben