• Oszilloskope

    100 MHz Oszilloskope gratis

    Wissenswertes Oszilloskope
  • |
  • Netzgeräte
    Netzgeräte von starken MarkenWissenswertes zu Labor-Stromversorgungen
  • |
  • Labor-Messgeräte
    Der neue midiLOGGER GL2000
    Applikationschriften Messtechnik
  • |
  • Multimeter
    Multimeter DM285 mit Wärmebildtechnik
    Wissenswertes Multimeter
  • |
  • Thermografie
    Wärmebildkameras von FLIR
    Wissenswertes Thermografie
  • |
  • Prüfgeräte

    Prüfgeräte mit einmaligem Preisvorteil
    Wissenswertes Prüfgeräte VDE

  • |
  • Tools
    Große Auswahl an Lötstationen
    Wissenswertes Löten und Absaugen
  • |
  • Seminare
    Termine für Messtechnik-Seminare in 2018
    Seminare von dataTec
  • |
  • Info
EA - PSI5080-10A - Netzgerät, DC, 1 Kanal 80V/10A, 320W, USB, LAN, analog

EA PSI5080-10A Netzgerät, DC, 1 Kanal 80V/10A, 320W, USB, LAN, analog

Programmierbares DC-Labornetzgerät PSI5080-10 von EA Elektroautomatik mit einem Ausgang 0 ... 80 V DC / max. 10 A / 320 Watt. Dieses Tisch-Labornetzgerät der PSI5000A-Serie verfügt über eine leistungsfähige Mikr...
Weitere Produktdetails ...
Netzgerät, DC, 1 Kanal 80V/10A, 320W, USB, LAN, analog

Programmierbares DC-Labornetzgerät PSI5080-10 von EA Elektroautomatik mit einem Ausgang 0 ... 80 V DC / max. 10 A / 320 Watt.

Dieses Tisch-Labornetzgerät der PSI5000A-Serie verfügt über eine leistungsfähige Mikrocontroller Steuereinheit mit einer Auflösung von 16 Bit und hat eine flexible, leistungsgeregelte Ausgangsstufe, die bei hoher Ausgangsspannung den Strom oder bei hohem Ausgangsstrom die Spannung so reduziert, dass die maximale Ausgangsleistung nicht überschritten wird. Der Leistungssollwert ist hierbei einstellbar. So kann mit nur einem Gerät ein breites Anwendungsspektrum abgedeckt werden.

Als Anzeige dient eine 4-stellige Segment-Anzeige. Für die Fernsteuerung ist diese Stromversorgung standardmäßig mit Analog (0-10 V), USB- und Ethernet-Schnittstelle ausgestattet.

Die integrierten Überwachungsfunktionen für alle Ausgangsparameter vereinfachen einen Prüfaufbau und machen externe Überwachungmaßnahmen oft überflüssig. Diese Labor-Stromversorgung liefert einen äußerst stabilen Ausgang mit einer sehr geringen Restwelligkeit bzw. Rauschen, ist sehr dynamisch in der Ausregelung und daher ein äußerst effizientes Prüfmittel für Forschung- und Entwicklung sowie für automatisierte Schwach- oder Kleinlastanwendungen.

Ausstattung und Highlights:

  • flexible, leistungsgeregelte Ausgangsstufe mit max. 320 Watt Ausgangsleistung
  • Ausgangsspannung: 0 ... 80 V DC
  • Restwelligkeit: < 80 mVss
  • Ausgangsstrom max: 0 ... 10 A
  • Restwelligkeit: < 40 mAeff.
  • Diverse Schutzfunktionen (OVP, OCP, OTP)
  • Blaue LCD-Anzeige für alle Werte und Status
  • Fernfühlung (Sense)
  • Speicher für 9 Sollwertsätze
  • Anschluss / Weiteingangsbereich: 90 ... 264V AC / 45 ... 65 Hz mit aktiver PFC
  • Schnittstellen: USB / LAN / Analog / Digital
  • Analoge Schnittstelle mit U / I / P programmierbar mit 0...10V und U / I Monitorausgang mit 0...10V
  • Temperaturgeregelter Lüfter zur Kühlung
  • Gehäusebemaßung: B200 x H87 x T 320mm
  • Gehäuse oben und unten geschlossen
  • Gewicht: 3 kg
  • Garantie: 2 Jahre
Sofort verfügbar.
EUR 720,00 + MwSt   
Menge:
Menge:
   

Programmierbares DC-Labornetzgerät PSI5080-10 von EA Elektroautomatik mit einem Ausgang 0 ... 80 V DC / max. 10 A / 320 Watt.

Dieses Tisch-Labornetzgerät der PSI5000A-Serie verfügt über eine leistungsfähige Mikrocontroller Steuereinheit mit einer Auflösung von 16 Bit und hat eine flexible, leistungsgeregelte Ausgangsstufe, die bei hoher Ausgangsspannung den Strom oder bei hohem Ausgangsstrom die Spannung so reduziert, dass die maximale Ausgangsleistung nicht überschritten wird. Der Leistungssollwert ist hierbei einstellbar. So kann mit nur einem Gerät ein breites Anwendungsspektrum abgedeckt werden.

Als Anzeige dient eine 4-stellige Segment-Anzeige. Für die Fernsteuerung ist diese Stromversorgung standardmäßig mit Analog (0-10 V), USB- und Ethernet-Schnittstelle ausgestattet.

Die integrierten Überwachungsfunktionen für alle Ausgangsparameter vereinfachen einen Prüfaufbau und machen externe Überwachungmaßnahmen oft überflüssig. Diese Labor-Stromversorgung liefert einen äußerst stabilen Ausgang mit einer sehr geringen Restwelligkeit bzw. Rauschen, ist sehr dynamisch in der Ausregelung und daher ein äußerst effizientes Prüfmittel für Forschung- und Entwicklung sowie für automatisierte Schwach- oder Kleinlastanwendungen.

Ausstattung und Highlights:

  • flexible, leistungsgeregelte Ausgangsstufe mit max. 320 Watt Ausgangsleistung
  • Ausgangsspannung: 0 ... 80 V DC
  • Restwelligkeit: < 80 mVss
  • Ausgangsstrom max: 0 ... 10 A
  • Restwelligkeit: < 40 mAeff.
  • Diverse Schutzfunktionen (OVP, OCP, OTP)
  • Blaue LCD-Anzeige für alle Werte und Status
  • Fernfühlung (Sense)
  • Speicher für 9 Sollwertsätze
  • Anschluss / Weiteingangsbereich: 90 ... 264V AC / 45 ... 65 Hz mit aktiver PFC
  • Schnittstellen: USB / LAN / Analog / Digital
  • Analoge Schnittstelle mit U / I / P programmierbar mit 0...10V und U / I Monitorausgang mit 0...10V
  • Temperaturgeregelter Lüfter zur Kühlung
  • Gehäusebemaßung: B200 x H87 x T 320mm
  • Gehäuse oben und unten geschlossen
  • Gewicht: 3 kg
  • Garantie: 2 Jahre

Nach oben gehen.